Anthony Tru-No-Xuq: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 70: Zeile 70:
 
<references group="L"/>
 
<references group="L"/>
  
{{DEFAULTSORT:Tru-No-Xuq, Anthony}}
+
{{SORTIERUNG:~Tru-No-Xuq, Anthony}}
 
{{KatML|cat=Person|Zwerg}}
 
{{KatML|cat=Person|Zwerg}}
 
[[Kategorie:Personen (Unterwelt)]]
 
[[Kategorie:Personen (Unterwelt)]]
 
{{KatSort|catsup=Personen|cat=Ganger|Europa|Großbritannien|England|Tynesprawl}}
 
{{KatSort|catsup=Personen|cat=Ganger|Europa|Großbritannien|England|Tynesprawl}}

Aktuelle Version vom 23. Mai 2020, 15:55 Uhr

 
?  Nichtoffiziell 
 Nichtoffiziell 
Anthony Tru-No-Xuq
Alter knapp 17 (Dezember 2081)
Geschlecht männlich
Metatyp Zwerg
Nationalität Asiate
Staats-
angehörigkeit
britisch
Zugehörigkeit Chinese Deadly Dwarfs (Tynesprawl-Chapter)
Tätigkeit Ganger

Anthony Tru-No-Xuq ist ein Ganger des Tynesprawl-Chapters der «Chinese Deadly Dwarfs».

Biographie

Im Dezember 2081 war Anthony Xuq erst knapp zwei Monate Full Patch Member der Gang, und gehörte zu den Gangern, die sich während der Europa League Begegnung «FC Teutonia Berlin» vs. «Newcastle United» im Heimatstadion von letzterem unter die Zuschauer gemischt hatten, um unlautere Konkurrenz durch weder der Gang angehörende noch geschäftlich mit ihr assoziierte Buchmacher zu unterbinden. - Dieser Auftrag erwies sich als äußerst ungünstig für den knapp 17 Jahre jungen Zwerg, da es während der Partie auf den Zuschauerrängen und außerhalb des Stadions zu schwersten Hooligan-Ausschreitungen mit über 100 Verletzten und zwei Toten kam, und der Ganger - ebenso wie zwei Prospects der örtlichen Gang-Filiale der «Dwarfs» zu den zahllosen Festgenommenen gehörte.

Shadowtalk Pfeil.png Dass er sich gar nicht an den Ausschreitungen beteiligt hat, hat ihm leider nicht im Mindesten geholfen, da er eine Enfield Merlin einstecken hatte, und nun wegen "Mitbringens verbotener, gefährlicher Gegenstände ins Fußballstadion" (und weil seine Lizenz für die Knarre 'ne echt miese Fälschung war, und von HKBs Midland Guards - Frag 'em! - auch als solche erkannt wurde) für sechs Monate in den Bau muss! - Und sechs Monate in einer der dreks-verfraggten Borsedale-Besserungsanstalten können - gerade, wenn man kein Norm, sondern 'n jugendlicher Zwerg - oder Gott bewahre: 'n Ork wie ich oder gar 'n Troll - ist, verflucht lang werden...
Shadowtalk Pfeil.png Tong-Heh - Lieutennant of the Chinese Deadly Dwarfs, Newcastle upon Tyne
Shadowtalk Pfeil.png ...und das auch nur, wenn sie ihm im separaten, vom ersten Prozess abgetrennten Strafverfahren wegen "Urkundenfälschung" wegen der Fake-Lizenz nicht noch weitere drei bis zwölf Monate Jugendstrafe aufbrummen! - Mein Schwesterherz in London hätt' ihm da garantiert was deutlich Solideres erstellen können!
Shadowtalk Pfeil.png Li San-Tsou, Lieutnant of the «Chinese Deadly Dwarfs», Newcastle upon Tyne
Shadowtalk Pfeil.png ...auch, wenn es mir widerstrebt, diese Bitch, mit der ich - der Dissonanz sei's geklagt - verwandt sein muss, und "Solide" in einem Satz unterzubringen!
Shadowtalk Pfeil.png Auch, wenn mich die Bigotterie meines sogenannten "Bruderherz"' anwidert, muss ich ihm - in der Sache - hier leider recht geben: billige, schlecht gemachte Fake-Lizenzen sind im Zweifelsfall schlimmer, als gar keine Lizenz für irgend ein hier, bei uns, in Old Blighty genehmigungspflichtiges Item zu haben!
Shadowtalk Pfeil.png San-Tsou Niu - Anybody has to pay the Price! - Ever!
Shadowtalk Pfeil.png Da hast Du wohl Recht, Niu... und ganz nebenbei: Auch, wenn es mir fernliegt, die Brutalität unserer heimischen, britischen Hooligans zu verteidigen - wer auch immer die drei verfraggten Drohnen ins Stadion geschmuggelt hat, die auf diesem österreichischen Open-Source-Entwurf basieren, und sie dann ausgerechnet, als das 4:0 fiel, in ohrenbetäubender Lautstärke "Bomben auf Engeland..." abspielen ließ (samt AR-Animationen von Junkers-Bombern), hatte einen nicht unwesentlichen Anteil am Ausbruch der Krawalle, und daran, dass sie so dermaßen eskaliert sind... und ich würde mir wünschen, dass dieser verantwortungslose Drekhead einer der beiden ist, die bei der Gelegenheit den Löffel gereicht haben!
Shadowtalk Pfeil.png Leroy Fang - Compte de Mirabeau

Erscheinungsbild

Anthony ist ein knapp eins-sechzig großer Zwerg, der den typischen, kompakten Körperbau seines Metatyps und bereits als knapp 17-jähriger einen deutlichen Oberlippenbart und auch unübersehbaren Bartwuchs am Kinn aufweist. Seine ins olive spielende Hautfarbe in Kombination mit dem glatten, schwarzen und immer ein wenig ölig wirkenden Haar und den schmalen, dunklen Augen lassen an seiner süd-ostasiatischen Herkunft keinen Zweifel, und haben den - als Ganger an sich durchaus vorteilhaften - Nebeneffekt, dass er etwas grimmiger wirkt, als er in Wahrheit ist.

Als vollwertiger «Chinese Deadly Dwarf» trug er eine noch in den 2060ern gefertigte Bomberjacke aus Mortimer of Londons "Crimson Sky"-Linie, die auf dem Rücken selbstverständlich mit dem Backpatch der «Chinese Deadly Dwarfs» inklusive Bottom Rocker "Newcastle upon Tyne" verziert war, und dazu Cargohosen mit unzähligen Taschen sowie schwere Arbeitsstiefel von Doc Martens.

Assets

Neben der Enfield Merlin (dem 2070er Modell, das noch ohne elektronischen Feuermechanismus auskam), besaß Anthony auch Hardliner-Handschuhe,[L 1] die man - wenn man es nicht wusste - auch für Torwart-Handschuhe vom Fußball halten konnte, und einen beidseitig geschliffenen Dolch eines SAS-Troopers (original, mit eingraviertem Motto "Who Dares Wins"). - Wo er letzteren her hatte, hat er selbst seinen Gang-Chummern nie verraten.

Er fuhr ein billiges, nicht sonderlich leistungsstarkes Quad von der Fahrzeugsparte des Khouang Kombinats, das natürlich in grün-schwarz lackiert war, und bei dem alle werksseitig vorgesehenen Chromteile ein Finnish in dezentem Anthrazit aufwiesen.


Weblinks