Newcastle

Aus Shadowhelix
(Weitergeleitet von Newcastle upon Tyne)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Newcastle
Überblick (Stand: 2052)
Koordinaten:
54°58' N, 1°36' W (GM), (OSM)
Einwohnerzahl: 1.445.765
Menschen: 64%
Orks: 18%
Zwerge: 11%
sonstige: 7%
Personen unter Armutsgrenze: 33%
Pro-Kopf-Einkommen: 41.000£
BTG Code: 544
GeoPositionskarte Großbritannien.svg
Overlay Großbritannien Tynesprawl.png
Markerpunkt rot padded.png

Newcastle ist eine britische Industriestadt und Zentrum des als Tynesprawl bekannten urbanen Ballungsraums.

Geographie

Newcastle liegt im nördlichen Drittel des gemäß des Zone Allocation & Procedures Act von 2036 als "Städtische Zone" ausgewiesenen Sprawls. Newcastle liegt an der Tyne.

Politik

Newcastle beherbergte das HQ der Socialist Workers Party, die hier zusammen mit einem Rumpf von Abgeordneten der Demokraten die Stadtregierung stellten, wobei die ansässigen Orks und Zwerge einen erheblichen Anteil an der lokalen Politik hatten, und einen wesentlichen Teil der Wählerbasis der Sozialisten bildeten. Dem entsprechend hatten Bildungs- und Sozialpolitik hier einen deutlich höheren Stellenwert, als in anderen Städten und Regionen des Vereinigten Königreichs. Umgekehrt wurden Stadt und Region allerdings - speziell von der konservativen, latent rassistischen Regierung - vernachlässigt, und erhielten weitaus weniger finanzielle Mittel und Unterstützung aus London, als nach der Bevölkerungszahl angemessen gewesen wäre.

Wirtschaft

In Folge des Lokalpatriotismus und der großen Loyalität vieler Einheimischer gegenüber ihrer Vaterstadt - speziell unter den metamenschlichen Einwohnern - findet sich hier eine große Zahl junger, innovativer Unternehmen: Jene, die dank finanzieller Unterstützung aus den Sozialprogrammen ihren Weg durch die Universitäten Englands gemacht haben, kehren zumeist anschließend hierher zurück, um mit ihren Fähigkeiten und Investitionen der Stadt etwas zurückzugeben. Dadurch wies Newcastle 2052 eine deutlich positive, wirtschaftliche Entwicklung auf und bot beste Perspektiven die hohe Arbeitslosigkeit zu überwinden, und zu einem echten Wachstumsmotor innerhalb der ansonsten in weiten Teilen stagnierenden britischen Industrie zu werden.


Quellenindex

Weblinks