Prototyp PSF-2-38

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prototyp PSF-2-38 ist ein Speisefisch, der von einer kleineren, unbedeutenden Forschungsabteilung innerhalb der Shiawase Corporation entwickelt wurde.

Hintergrund

Die Wissenschaftler betreffender F&E-Abteilung bei Shiawase Biotech haben - unter Mitwirkung eines Magiers - den Fisch zur Proteingewinnung in stark verschmutzten Meeresregionen entwickelt. Das Fleisch des resistenten Speisefischs ist dabei nicht nur beim Verzehr für Metamenschen unbedenklich, sondern außerdem auch noch wohlschmeckend. 2073 befand sich der lebende, eineinhalb Meter lange Fisch zur Lagerung und weiteren Untersuchung in einem Wasserbassin an Bord des Forschungsschiffes «Rising Star» im Hafen von Tacoma.

Schicksal

Der Fisch wurde - trotz Wachen und eines freien Meergeists an Bord des Frachters - von einem Runnerteam entwendet, das im Auftrag des Schiebers und Miet-Johnsons Chikara Meda handelte. In der Folge endete "Prototyp PSF-2-38" als Hauptgang bei einem Dinner, das für den Großdrachen Lofwyr anlässlich dessen Besuch Ende August '73 in Seattle gegeben wurde. - Was der Drache davon gehalten hat, daß die Leitung der Seattler S-K-Niederlassung eine einzigartige biologische Probe vernichtet haben, um ihm eine besondere Mahlzeit vorsetzen zu können, und gleichzeitig den Japanokon zu ärgern, ist nicht bekannt.


Quellenindex

Weblinks