Chinesische Küstenprovinzen

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Chinesischen Küstenprovinzen (engl. Coastal Provinces) sind ein lockerer Staatenverbund von Provinzen der ehemaligen Volksrepublik China, die an der chinesischen Ostküste liegen. Diese zu den Chinesischen Nachfolgestaaten gehörende Region hat aber keine zentrale Führung und die einzelnen Staaten werden von verschieden Konzernen kontrolliert oder manipuliert. Die Küstenprovinzen gelten als "Sweatshop Asiens".

Geographie

Die Küstenprovinzen liegen als langezogener Streifen im nördlichen Teil der Ostküste des chinesischen Zentrallandes und sind damit Anrainer des Südchinesischen Meeres. Sie grenzen im Norden an die Republik China, im Westen an Henan und im Süden an die Kantonesische Konföderation, genauer an die Teilstaaten Jiangxi und Fujian.

Städte

Gliederung

Während man die Küstenprovinzen nominal in drei ehemalige chinesische Provinzen, sowie das Gebiet der ehemaligen regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai einteilen kann, ist die tatsächliche Situation komplizierter. Die Provinzen sind in viele Einzelgebiete zersplittert, deren Einflussbereiche sich immer wieder verschieben.


Quellenindex

Deutsch Englisch