Ägyptisches Museum Hildesheim

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
?  Nichtoffiziell 
 Nichtoffiziell 
Ägyptisches Museum Hildesheim
Überblick (Stand: 2071)
Kurzbeschreibung:
Kunst- und Antikemuseum
Lage: Hildesheim, NDB
Koordinaten:
52°8' N, 9°56' O (GM), (OSM)
Besitzer: Stadt Hildesheim
GeoPositionskarte ADL.svg
Markerpunkt rot padded.png
Die Stadt Hildesheim verfügt auch in den beginnenden 2070ern noch über ein besuchenswertes, Ägyptisches Museum,
Shadowtalk Pfeil.png Offiziell heißt das Ding «Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim», aber die alt-ägyptische Sammlung ist entschieden größer, interessanter und bedeutender, als die römische und völkerkundliche oder die Ausstellung von Gemälden und chinesischem Porzellan.
Shadowtalk Pfeil.png Historix ...aber der Name leites sich in erster Linie ja auch nicht von "Rom" sondern vom Stifter Hermann Roemer ab, der das Haus 1844 gegründet hat.
das nicht nur nicht gerade klein ist, sondern auch einige wirklich interessante Ausstellungsstücke vorzuweisen hat, von denen ein übrerraschend großer Anteil keine Repliken sondern Originale sind. Die Bandbreite der Exponate reicht dabei von Kanopen über diverse Papyrusrollen inklusive Totenbücher, Relieffs und Wandbilder, mumifizierte Katzen und andere Tiere bis hin zu menschlichen Mumien.
Shadowtalk Pfeil.png ...wobei gerade letztere seit dem Kometenjahr und dem Auftreten der Shedim nicht ganz unproblematisch sind, zumal, da das Museum zwar über ein, zwei magisch versierte Mitarbeiter verfügt, man in Sachen Installation von Hütern um die betreffenden Vitrinen aber trotzdem teilweise geradezu fahrlässiger Weise geschlampt hat... ich erinnere mich noch mit Schaudern, wie ich gezwungen war, eine besessene Mumie wieder schlafen zu schicken, als die während meines Besuchs dort plötzlich meinte, durch die Ausstellungsräume marodieren zu müssen.
Shadowtalk Pfeil.png Curiosity THRILLS the Cat
Shadowtalk Pfeil.png Schlafen zu schicken? - Pulverisieren beschreibt Deine Methode wohl eher, Schwester... "Asche zu Asche, Staub zu Staub", wie die Pfaffen der Katholen immer sagen.
Shadowtalk Pfeil.png Clara Loft
Shadowtalk Pfeil.png Und? - Sollte ich warten, bis der Shedim in seinem bandagierten Gefäß unter den Museumswärtern - Besucher waren zum Glück außer mir grad keine anwesend - ein Blutbad anrichten?! - Und außerdem: Mumienstaub als magisches Reagenz ist schließlich auch nicht zu verachten...
Shadowtalk Pfeil.png Curiosity Thrills the Cat

Die Keller des Museums beherbergen zudem ein Magazin, dessen Bestände die Zahl der ausgestellten Artefakte um ein mehrfaches übertreffen.

Museumsshop

Weiterhin gibt es im Ägyptischen Museum in Hildesheim einen Museumsshop, in dem magisch Begabte entsprechender traditioneller Ausrichtung eine erstaunliche Auswahl geeigneter Paraphralia inklusive teilweise echt antiker Materialien finden, und wo die Verkäufer zudem nicht so genau nachfragen, ob der betreffende Kunde über eine Magierlizenz mit passender SIN verfügt.

Shadowtalk Pfeil.png Und Collegas, denen das Angebot dort nicht reichen sollte, die können sich durchaus vertrauensvoll an die Angestellten wenden. Gegen eine angemessene Spende ist man durchaus nicht abgeneigt, sich auch mal von einem Totenbuch oder der Kanope irgendeines unbedeutenden Beamten aus der VI. Dynastie zu trennen, die sonst ohnehin nur in einem Winkel des Museumsmagazins vor sich hin oxydieren würde...
Shadowtalk Pfeil.png Curiosity Thrills the Cat


Weblinks