Cash&Go

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
?  Nichtoffiziell 
 Nichtoffiziell 
Cash&Go
Überblick (Stand: ?)
Hauptsitz: Vancouver, SSC
Branche: Autovermietung für vollautomatisierte Fahrzeuge
Hauptaktionäre:

Tiny Clan

Die Cash&Go, ein Wagenvermieter, wurde von William Tiny Mitte der 40er Jahre in Vancouver gegründet. Das Erfolgskonzept dabei waren vollautomatisierte Fahrzeuge, die einen Fahrer praktisch ersetzen konnten. Man benötigt lediglich Jemanden, der die Waren auflädt, und einen, der die Ware in Empfang nimmt. Es gibt an der Westküste der Staaten praktisch in jeder Stadt einen Fuhrpark. In den letzten 10 Jahren expandierte das Unternehmen auch an der Ostküste.

Shadowtalk Pfeil.png William Tiny konnte wohl Hauptaktionär der Versicherung der Konkurrenz werden und dadurch die Zahlungsleistung durch Prüfungen und Hinhaltetaktiken erheblich senken. Ehe der Hauptkonkurrent Rent-a-Car reagieren konnte, war er pleite!
Shadowtalk Pfeil.png Chickenwing

Mittlerweile hat sein Sohn Sam Vancouver Tiny das Geschäft übernommen.

Shadowtalk Pfeil.png Neben den vollautomatisierten Wagen hat Cash&Go aber zumindest hier bei uns, in Seattle immer noch zusätzlich auch einen Chauffeur-Dienst, der etwa 2070 im Jahr des Emergence mit seiner Technomancer-Verfolgung, den entsprechenden Vergeltungsaktionen der verfolgten Virtuakineten und der KI-Hysterie, und jetzt, in Zeiten von KFS von paranoiden Zeitgenossen entschieden vorgezogen wird, die sich ums Verrecken keinem ferngesteuerten oder von einer Pilot-Software gelenkten Fahrzeug anvertrauen wollen...
Shadowtalk Pfeil.png QuikChik

Die Seattler Niederlassung leitet 2079 der ehemalige Z-Zonen-Taxifahrer Tom "Burnin' Tyres" Rainey.

Shadowtalk Pfeil.png Das war vor'm Crash mal 'n echter Road Warrior, genau wie ich, ehe er seriös geworden ist...!
Shadowtalk Pfeil.png QuikChik

Standorte

Filialen finden sich in Seattle in:

Downtown, nahe dem Containerbahnhof, West Marginal Way SW.


Weblinks