Apollo Station

Aus Shadowhelix
(Weitergeleitet von Apollo)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Apollo Station
Überblick (Stand:2075) [1]
Position: LEO
Eigner: Ares Macrotechnology

Apollo ist eine Raumstation von Ares Macrotechnology im erdnahen Orbit (LEO). Anfang des Jahrhunderts noch Ares wichtigste Operationsplattform, dient sie mittlerweile als Knotenpunkt des Waren- und Personenverkehrs zwischen der Erde und Stationen im erdnahen und erdfernen Orbit.

Geschichte

Apollo ist die erste von einem Konzern erbaute orbitale Einrichtung und wurde nach dem ehemaligen Lunarprogramm der Vereinigten Staaten benannt. Die Konstruktion der Station begann nach der Übernahme des amerikanischen Raumfahrtprogramms durch Ares (damals noch Ares Industries) im Jahre 2016. Am 12. April 2019 wurde die Existenz der Einrichtung öffentlich bekannt gegeben.[2] 2020 war sie vollkommen betriebsbereit. Aber schon ab 2018 ersetzte sie die bis dahin von Ares genutzte ehemalige amerikanische Raumstation Freedom (später das Zürich-Orbital).- Spätestens Anfang 2020 war sie die Hauptplattform geworden, weshalb Ares Freedom an den Inter-Corporate Council verkaufte. Apollo würde später als Ausgangspunkt für den Bau der massiven Daedalus-Raumstation dienen.[3]

Nach dem Bau der Ares-Raumstationen Daedalus und Icarus, wurde ein Großteil von Ares Raumoperationen von Apollo in den erdfernen Orbit verlegt und die Station in ein Versorgungszentrum umgewandelt. Sie wird regelmäßig von Suborbitalflugzeugen angeflogen und dient unter anderem als Zwischenstopp für Passagiere, die von der Erde zum Shibanokuji Freefall Resort reisen wollen, und hier einen 6stündigen Aufenthalt mit intensiver Überprüfung im Yamatetsu- bzw. Evo-Center über sich ergehen lassen müssen, ehe sie per Shuttle weiterfliegen dürfen. Die auf Apollo stationierten Shuttles fliegen das Shibanokuji Resort jeweils nur Dienstags an, aber Evo hat auf seiner Station zwei eigene Fähren für den Notfall, die bei Bedarf eingesetzt werden.

KFS

Kurz vor Beginn der KFS-Krise wurden viele Produkte nach den jüngsten Warnungen unter Quarantäne gestellt.[1]

Konzernpräsenz

Da Ares Macrotechnology - respektive AresSpace - einen Großteil seiner Weltraum-Operationen weiter in den erdfernen Raum verlagert hat, sind große Teile von Apollo an andere Konzerne vermietet:

und andere.

Unterwelt

Wegen der Bedeutung als Durchgangsstation und da hier auch zivile Etablissements neben F&E-Abteilungen konkurrierender Konzerne zu finden sind, hat hier sowohl die Mafia mit Lee Calder einen Repräsentanten an Bord, der an den Mob in Detroit berichtet, als auch das Kihara-gumi der Yakuza, deren Verbindungsmann ein gewisser Hiyoshi Uemura sein soll.

Locations


Endnoten

Quellenangabe

Index

Quellenbücher

Deutsch Englisch