Alxon Pharma

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alxon Pharma
Überblick (Stand: 2071)
Mutterkonzern: Zeta-ImpChem
Hauptsitz: Hamburg, ADL

Alxon Pharma ist eines der Haupttochterunternehmen der Zeta-ImpChem und hat seinen Sitz in Hamburg. Wie viele andere Unternehmen aus Stade hat es keinen guten Ruf was seine Umweltfreundlichkeit angeht.

Produkte

Alxon Pharma stellt unter anderem hochleistungsfähige Antiallergika her, die auch in den Tauchbedarfs-Shops von AquaDyne vertrieben und für Tauchgänge in der verdreckten Nordsee dringend empfohlen wird.[1] Daneben produziert sie diverse Schnelltests sowie Generika diverser Medikamente der Mutter Z-IC, die von Hamburg zu einem Großteil in den Export nach Afrika und Asien gehen.[2]

Umweltverschmutzung

Alxon Pharma ist ein großer Umweltverschmutzer, der im Rahmen seiner Produktionsprozesse - unter anderem - Massen an Plastikmüll verursacht, der auf Deponien in Stade und Pinneberg landet. Die Rückstände, Überproduktion sowie kontaminierte Produkte aus der pharmazeutischen Produktion werden von dem Konzern in Hamburg direkt in der Elbe entsorgt, was dazu führt, dass die Fische in der Nähe des Werks voller pharmazeutischer Wirkstoffe sind. - Angeblich können Wunderheiler in Wildost mit aus diesen Fischen gekochter Fischsuppe bei ihren Patienten tatsächlich Fieber senken und Herpes heilen.[2]


Endnoten

Quellenangabe

Index

Deutsch Englisch

Weblinks