Aldi-Tengelmann-Lidl-Metro Gruppe

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aldi-Tengelmann-Lidl-Metro Gruppe
Überblick (Stand: 2074)
Abkürzung: ATLM-Group
Mutterkonzern:
Regulus Joint Industries
Hauptsitz:
Mülheim an der Ruhr, RRP, ADL
Geschäftsführer: Nneka Alumai
Rating: A
Konzernstatus: Tochterfirma

Aldi-Tengelmann-Lidl-Metro Gruppe (kurz: ATLM Group) ist ein Handelskonzern in der Allianz Deutscher Länder.

Geschichte

Die ATLM-Group entstand im Rahmen einer der ersten, großen Fusionswellen des 21. Jahrhunderts, nach dem die Notstandsgesetze der Regierung Stöckter respektive des Militärrates und die Passauer Verträge die Beschränkungen der Kartellgesetze ausgehebelt hatten. Neben dem Discounter Aldi, der sich mit der Supermarktkette Real zu Aldi-Real Waren GmbH zusammengeschlossen hatte, sind deren einstige Konkurrenten Tengelmann und Lidl sowie der Metro-Konzern, der sowohl Groß- als auch Einzelhandel umfasst, Teil der Gruppe.

Nach dem Crash von 2029 übernahm die ATLM-Gruppe zudem die Überreste verschiedener amerikanischer Fastfood-Ketten auf deutschem Boden, die sie unter der Marke "Aldi-Burger" zu einer einzigen, allianzweiten Franchise zusammenfasste.

In den 2040ern wurde der Einzelhandelskonzern dann seinerseits von British Industrial PLC geschluckt, die sich jedoch entschieden, die in der ADL eingeführte Marke samt dem zugehörigen Fastfood-Franchise Aldi Burger zu erhalten, was vorallem einer - gerade in der deutschen Unterschicht recht ausgeprägten - Markentreue geschuldet war.

Seit der Fusion von British Industrial mit dem niederländischen Royal Dutch Joint Enterprises gehört die ATLM-Group als Tochterfirma zu Regulus Joint Industries.

Firmensitz

Die Aldi-Tengelmann-Lidl-Metro Gruppe hat ihren Hauptsitz in Mülheim an der Ruhr im Rhein-Ruhr-Megaplex, das schon vor der Jahrtausendwende mit den Firmenzentralen der Tengelmann-Gruppe, Aldi-Süds und des Diskounters Plus den Spitznamen "Hauptstadt des Lebensmitteleinzelhandels" trug. Die komplette Verwaltung, die Einkaufsabteilung und Logistikplanung sind hier direkt am Rhein-Ruhr-Hafen Mühlheim Speldorf konzentriert. Als größter Logistik-Knotenpunkt des Handelskonzerns verfügt die Zentrale in Mühlheim auch über weitgehend vollautomatisierte Kühl- und Lagerhäuser, die mit einer minimalen Rumpf-Belegschaft auskommen, und von wo die Waren durch Regulus Transport Services und dessen lokale Töchter täglich 24 Stunden und an 7 Tagen pro Woche an die Supermärkte verteilt und ausgeliefert werden.

Struktur

Tochterfirmen

Aldi-Real Waren GmbH
Kaiser's Tengelmann
Metro-Kaufland
Metro-Media
Metro-Saturn
Zauberland


Quellenindex

Weblinks