Westphälischer Landwirtschaftsverband

Aus Shadowhelix
Version vom 14. März 2020, 22:27 Uhr von Modgamers (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Westphälischer Landwirtschaftsverband
Überblick (Stand: 2074)
Hauptsitz:
Osnabrück, Freistaat Westphalen
Branche: Nahrungsmittel
Rating: A

Der Westphälische Landwirtschaftsverband ist die Dachorganisation der westphälischen Nahrungsmittelbetriebe und vertritt sie nach Außen. Zudem koordiniert er die Interessen der einzelnen Mitglieder und überwacht die Preise und die Qualität der Waren, wie etwa die Fleischerzeugnisse der Marke Bauer Bernd, das St. Georg-Pils und Großmutter Anna-Bioobst. Der Verband ist, wenn man es genau nimmt, der größte, rein deutsche Lebensmittelkonzern in der ADL, der er ein Drittel der in Deutschland produzierten bzw. verkauften Waren (hier insbesondere Bioprodukte) herstellt. In der Zeit vor dem Crash 2.0 besaß der Verband keine Einstufung vom Konzerngerichtshof, auch wenn einige meinen, dass er unter normalen Umständen einem A-Konzern entspräche. Diese erlangte er jedoch einige Jahre später.

Struktur

Tochterfirmen

Brauerei Familie Sever
Hofladen Westphal
Schlachthof Brehmer
Westfälische Lebensmittelgesellschaft mbH


Index

Weblinks