Sameh Amr

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sameh Amr
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Religion islamisch

Mullah Sameh Amr ist der oberste islamische Geistliche von Seattle.

Er ein klarer Unterstützer eines moderaten, modernen und pro-metamenschlichen Islam. Deshalb fand auch die Basisbewegung des jüdischen Rabbiners Bram ben Ysaac, die sich in Renton gegen die rassistische und anti-metamenschliche Propaganda des Humanis-Policlubs richtete, von Anfang an seine Zustimmung. Zusammen mit diesem und dem römisch-katholischen Kardinal Padraig O'Toole ist er die treibende Kraft hinter der "Versammlung der Religionen" und der religionsübergreifenden Vereinigung «People of the Book».

Shadowtalk Pfeil.png Und da sag doch mal einer, dass alles, was aus dem Nahen Osten kommt, fanatisch und fundamentalistisch ist. Ich wünsche Sayyid Amr alles Gute bei seiner Agenda. Es wäre doch schön, wenn sich alle von ihm mal eine Scheibe abschneiden würden.
Shadowtalk Pfeil.png The Blind Seer

Weil er sich für eine Botschaft der Toleranz stark macht, den interreligiösen und interkonfessionellen Dialog pflegt, und daher auch zur europäischen Islamischen Renaissance-Bewegung Kontakte hält, macht seine Einstellung ihn unglücklicher Weise auch zur Zielscheibe für fundamentalistische, islamische Fanatiker. Andererseits vertritt er allerdings - genau wie seine katholischen und jüdischen Kollegen - auch eine klar biokonservative Linie. Diese Haltung, die ihn insbesondere in Fragen wie Bioware, Gentechik, Nanotechnologie und neuer medizinischer Verfahren deutlich und unmissverständlich Partei ergreifen lässt, bringt ihn und seine Gläubigen fast schon zwangsläufig mit Evo und dessen transhumanistischer Zielsetzung in Konflikt.

Sein «Gebetsruf des Muezzin» inklusive ARO als Richtungsanzeiger gen' Mekka wird in Seattle nicht zuletzt durch durch das allgegenwärtige, soziale Online-Netzwerk der «People of the Book» in der WiFi-Matrix gesendet und übertragen.


Quellenindex

Deutsch Englisch