Lynn Osborne

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lynn Osborne
Geschlecht weiblich
Metatyp  ?
Konzern-
angehörigkeit
Novatech

Lynn Osborne ist eine Konzernangestellte, die mehrere Jahre als Richterin am Konzerngerichtshof zuerst für Fuchi Industrial Electronics, dann für Novatech tätig war. In ihrer Zeit bei Fuchi unterstützte sie Richard Villiers Fraktion, Fuchi Americas. 2059 war sie nach dem Tod ihres Kollegen David Hague die einzige Fuchi-Vertreterin am Gerichtshof. Ihr Wechsel zu Villiers neuem Konzern Novatech im selben Jahr war umstritten, wurde aber schließlich vom Gerichtshof abgesegnet (siehe JRJ International).

Mitte 2064 übernahm Lynn Osborne den Vorsitz des C5. In dieser Position war sie für die Untersuchungen um den apokalyptischen Kult Winternight und die Otakugruppierung Ex Pacis verantwortlich. Während des zweiten Crash, für den die beiden Organisationen verantwortlich waren, lehnte Osborne die Veröffentlichung von Ermittlungsergebnissen ab, obwohl diese Leben hätten retten können, und setzte eine Kommunikationssperre des Zürich-Orbital gegen den Widerstand einiger C5-Mitglieder und des Stations-Sysops Atropos durch.


Quellenindex

Deutsch Englisch