Jeffrey Lynch

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeffrey Lynch
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Nationalität US-amerikanisch
Tätigkeit US-Präsident
Präsidentschaft von
Jeffrey Lynch
Reihenfolge 42. Präsident
Amtszeit Januar 1993 bis Januar 2001
Vorgänger Michael Dukakis
Nachfolger Martin Hunt

Jeffrey Lynch war der 42. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Biographie

Präsidentschaft

Jeffrey Lynch wurde 1992 erstmalig zum US-Präsidenten gewählt, womit er sich gegen den Amtsinhaber Michael Dukakis durchsetzte, und im Januar 1993 vereidigt. 1994 ernannte er Terence Ordell als Nachfolger für Warren E. Burger zum Obersten Bundesrichter der Vereinigten Staaten, und besetzte im Verlauf seiner Amtszeit noch drei weitere Richterposten am Obersten Gerichtshof neu.

Die Lynch-Administration begann 1996 unter dem Slogan Invest in America, Inc. mit der Privatisierung vieler öffentlicher Einrichtungen, darunter der U.S. Postal Service, der National Weather Service, der U.S. Forest Service und Amtrak.

Shadowtalk Pfeil.png ...womit sie letztlich das politische Klima geschaffen hat, in dem der Ordell-Court dann die Seretech- und Shiawase-Urteile treffen konnte, mit denen der gute Terence uns allen die geliebte Konzern-Exterritorialität beschert hat!
Shadowtalk Pfeil.png J.R. Ackermann

Im selben Jahr wurde Jeffrey Lynch im Amt bestätigt.

Bis 1998 zeichnete sich die Lynch-Administration für eine Kürzung des Verteidigungshaushalts um über 40% verantwortlich, wobei die Kürzungen im Bereich der Erforschung neuer Waffensysteme sogar noch gravierender ausfielen.

Im Januar 2001 löste sein Nachfolger Martin Hunt Lynch als US-Präsident ab.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks