Demokratische Volksrepublik Korea

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zu dem hier behandelten Thema gibt es noch eine Menge zu sagen!

Der untenstehende Artikel ist leider noch sehr kurz. Hilf, dieses Wiki zu verbessern, indem du oben auf bearbeiten klickst und den Artikel um dein Wissen erweiterst.
Demokratische Volksrepublik Korea
(1948 - 2006)

Flagge Nordkorea.svg

Hauptstadt: Pjöngjang

Die Demokratische Volksrepublik Korea oder auch Nordkorea ist ein ehemaliger, ostasiatischer Staat, der von 1948 bis 2006 bestand, und als Ergebnis des Zweiten Koreakrieges mit dem Süden zu einem geeinten Korea zusammengeführt wurde.

Geschichte

Die Aufteilung der Halbinsel Korea in eine amerikanische und eine sowjetische Besatzungszone war der Ausgangspunkt für die Spaltung Koreas. Die Teilung wurde mit dem Ersten Koreakrieg (1950 bis 1953) besiegelt.

Der kommunistisch beherrschte Norden wurde 2005 von seinem südlichen Nachbarn angegriffen, und dank der Unterstützung japanischer Konzerne und Militärs besiegt. Der Staat schoss als letztes Mittel eine Kernwaffe auf Japan ab, die jedoch nicht detonierte. Am Ende des Zweiten Koreakrieges 2006 stand die Wiedervereinigung Koreas.


Quellenindex

Weblinks