Bastian Tessalla

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bastian Tessalla
Geschlecht männlich
Metatyp  ?
Nationalität deutsch
Zugehörigkeit Orden von Laodicea (digitale Wanderprediger)
Religion deutsch-katholisch
Tätigkeit Pfarrer

Pfarrer Bastian Tessala ist ein deutsch-katholischer Geistlicher und aktiver Technomancer.

Biographie

Nach seinem persönlichen Emergenz, seinem digitalen Erwachen, ist Bastian Tessala dem westphälischen Orden von Laodicea beigetreten, und gehört dessen Untergruppe der digitalen Wanderprediger an, die mit ihren Matrixmessen die Gläubigen in Scharen in die Knoten der Kirche locken.

Am 31. Mai 2071 hielt er im Dom St. Maria, Liborius und Kilian zu Paderborn die Sonntagsmesse. Während dieser kam es zu einem Matrixangriff durch unbekannte Vandalen, bei dem VR-Übertragung des Gottesdienstes als auch die AR-Umgebung in der der Kirche mit Fehlinformationen und Störungsmustern überflutet wurde. Angesichts dessen, dass von den Angreifern nichtchristliche Animationen mit hochüberlagerten SimSinn-Signalen eingeblendet wurden, die potentiell eine erhebliche Gefahr für die Gläubigen in AR und VR darstellten, sah sich Pfarrer Tessala gezwungen, den Gottesdienst abzubrechen und die Kirche wie auch den Knoten räumen zu lassen. Beim anschließenden Kampf der Austreiber des Ordens gegen eine nicht identifizierte Matrix-Entität, bei der es sich wohl eine Art KI handelte, sollen zwei Ordensmitglieder ums Leben gekommen sein, was die Sicherheitsbedenken des Pfarrers auf brutale Art bestätigte.


Quellenindex

  • NovaPuls 2071-06-06 "Anschlag auf Laodicea-Orden während Sonntagsmesse"

Weblinks