Fellowship of Isis

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fellowship of Isis (dtsch. Bruderschaft von Isis) ist eine Magische Gruppe.

Gebräuche

Die Fellowship of Isis erhebt von ihren Mitgliedern Mitgliedsbeiträge, verlangt die Abgabe einer Gewebeprobe, die eine rituelle Verbindung darstellt und erwartet die regelmäßige Teilnahme an ihren Sitzungen wie auch, daß die Magier, die ihr angehören, in der Gruppe initiieren. Abgesehen davon durchleuchtet sie den Hintergrund magisch Begabter, die ihr beitreten wollen, und behält die Aktivitäten ihrer Mitglieder im Auge. Engagement der Mitglieder in der Öffentlichkeitsarbeit der Gruppe wie auch großzügige Spenden zusätzlich zu den regulären Beiträgen sind gerne gesehen.

Dass ein langjähriges, aktives Mitglied wie der Elf Wendell Ballantine sich von der aktiven Beteiligung an der Gruppe zurückzieht, ist zwar nicht gerne gesehen, wird aber - speziell, wenn der oder die Betreffende in der Vergangenheit viel für die Fellowship geleistet hat - toleriert.

Die Organisation ist nicht rassistisch, und lehnt es ab, beispielsweise elfische Mitglieder wegen ihrer Langlebigkeit anders zu behandeln als Menschen oder Angehörige anderer Metatypen.

Förderer

Das MIT&T fördert - neben einer Reihe weiterer Gruppen - auch die Fellowship of Isis, und Mitglieder der Gruppe lehren an der thaumaturgischen Fakultät der Eliteuniversität im Bostoner Metroplex.

Mitglieder


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks