Saeder-Krupp Executive Secretary

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saeder-Krupp Executive Secretary
Hersteller: Saeder-Krupp[1]
Typ: anthroforme Walkerdrohne[1]
Verwendung: Personal Assistant[1]
Größe: Mittel[1]
Ähnliche Fahrzeuge:

Der Saeder-Krupp Executive Secretary ist eine Drohne, die Execs und CEOs als persönlicher Helfer, Assistent und Organizer dient.

Beschreibung

Der Executive Secretary[1] (in Nordamerika kurioserweise als "Direktionssekretär" vermarktet[2]) mag einen etwas sperrigen Namen haben, aber er ist trotzdem eine sehr fortschrittliche Drohne. Tatsächlich hat diese anthroforme Drohne einen der ausgereiftesten Autopiloten, der noch auf dem zivilen Markt zu bekommen ist.[1]

Das Pilotprogramm ist ein modifizierter semiautonomer Knowbot und erlernt schnell Gewohnheiten, Gebräuche und Abläufe seiner Benutzer, um richtig zu reagieren und sie schnell und effektiv optimieren zu können. Die Drohne kann Datenverwaltung, Finanzen, Buchhaltung, Reinigung, Aktenverwaltung und im äußersten Notfall sogar Personenschutzfunktionen übernehmen. Sie ist problemlos intelligent genug, Diktate zu verstehen, und mit einer Vielzahl von Autosofts ist ihr Tätigkeitsumfang beliebig erweiterbar, von der Steuerung von Fahrzeugen über Waffenverwendung bis hin zu Massage. Die wichtigsten Systeme sind gepanzert, und die geschickten, anthroformen Hände der Drohne können problemlos Werkzeuge und auch Waffen bedienen. Dank ihrer Schnelligkeit können sie sogar im Nahkampf effektiv sein.[1]

In der Standardausstattung ist der Executive Secretary klar als Drohne erkennbar, aber wie bei der Renraku Nadeshiko gibt es eine kleine Industrie, die diese Drohnen umbaut und erweitert, neu verschalt und so auch mit einer täuschend metamenschlichen und, wenn gewünscht, anatomisch korrekten Umhüllung versieht.[1]

Gerüchte

Es heißt, Saeder-Krupp Prime nutze diese Drohnen, um völlig loyale Agenten in viele internationale Institutionen wie andere Megakonzerne und das Intercontinental Climate Data Center einzuschleisen, wo sie sich dank adaptiver Autosofts und der Kompetenz ihres Pilotprogramms nahtlos einfügen, regelmäßig Sensorlogs an Lofwyrs Schergen schicken, und, wenn nötig, als entbehrliche Selbstmordagenten Sabotage oder Morde durchführen.[1]


Endnoten

Quellenangabe

  1. a b c d e f g h i j k Asphaltkrieger S. 155
  2. Rigger 5.0 S. 148

Index

Deutsch Englisch

Weblinks