Megalodon

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Megalodon
(Carcharodon neomegalodon)

Critter Megalodon.jpg

© FanPro
Gründerart Weißer Hai
Verbreitung Weltmeere, ab 700m Tiefe

Der Megalodon ist ein erwachter Nachfahre des Weißen Hais und wird bis zu 16m lang. Der Megalodon jagt im allgemeinen alleine, doch es ist auch bekannt das sie sich in Gruppen von 3-5 Tieren zusammenschliessen. Der Megalodon ernährt sich von der gesamten Seefauna. Dadurch, dass der Megalodon nicht in der Lage ist, Wasser in seine Kiemen zu pumpen, muss er ständig in Bewegung bleiben, um atmen zu können. Er lebt in Tiefen ab 730m und verfügt über sehr starke, magische Regenerationsfähigkeiten.

Es existieren zahlreiche Berichte von Megalodon-Angriffen auf Menschen und Metamenschen, und die Tiere sind bekannt dafür, auch leblose künstliche Objekte zu verschlingen. Töten lassen sie sich meist nur mittels eines Glückstreffers im Bereich des Nervensystems.

Shadowtalk Pfeil.png Megalodonfleisch ist sowohl essbar und wohlschmeckend, als auch extrem nährstoff- und eiweissreich. Auf Grund seiner enormen Regenerationsfähigkeiten kann man schon von einem einzigen dieser Critter soviel Fleisch ernten, dass damit ein kleinerer Sprawl ernährt werden könnte... Die große Tiefe, in der Megalodone leben und ihre Gefährlichkeit sorgen allerdings dafür, dass dies nur mit einem wirtschaftlich nicht mehr zu vertretenden technischen Aufwand möglich wäre.[1]
Shadowtalk Pfeil.png Dr. Ungrün
Shadowtalk Pfeil.png Es gibt im übrigen eine ganze Reihe von Augenzeugenberichten, die nahelegen, dass es schon vor dem Erwachen vereinzelt Exemplare dieser prähistorischen Riesenhaie gegeben hätte... loggt euch mal in ne kryptozoologische Datenbank ein: Ihr werdet staunen!
Shadowtalk Pfeil.png Professional Student


Endnoten

Quellenangabe

  1. Cyberpiraten! ?

Quellenindex

Deutsch Englisch