Liberia

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liberia
Überblick (Stand: ?)
Hauptstadt: Monrovia

Liberia ist ein westafrikanischer Staat im Kriegszustand.

Geographie

Liberia grenzt mit seiner Westküste an den Atlantik, und wird im Norden, Süden und Osten von den Stammesländern und Ethnonationen der Gold- und Elfenbeinküste umschlossen.

Geschichte

Gegründet im Jahre 1847 als neue Heimat für befreite, ehemalige schwarze Sklaven nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg im 19. Jahrhundert erlebte der Staat, der eines der wenigen Gebiete Schwarzafrikas war, die nie von einer der europäischen Kolonialmächte als Überseeterritorien beansprucht worden waren, im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts einen langen und äußerst blutigen Bürgerkrieg. Dieser Zustand fand mit der Präsidentschaft - respektive Diktatur - des vormaligen Warlords Charles Taylor keineswegs sein Ende, sondern weitete sich vielmehr - getragen von dessen plündernden und mordenden Milizen, die zu großen Teilen aus Kindersoldaten bestanden - noch ins benachbarte Sierra Leone aus.

Shadowtalk Pfeil.png Neben dem ostafrikanischen Somalia und dem Kongo wurde Liberia damals von den Europäern und Nordamerikanern stehts als Musterbeispiel für einen Failed State angeführt...
Shadowtalk Pfeil.png L'Etrangé ...aber deren Zahl schnellte in Afrika nach dem Ende des Warschauer Pakts und damit der Stellvertreterkriege zwischen der alten USA und der Udssr ohnehin explosionsartig in die Höhe!

Nach der ersten VITAS-Welle 2010 mit ihren Millionen von Toten, dem Erwachen 2011 und dem Zusammenbruch vieler staatlicher Strukturen war Liberia dann vorübergehend einer der wenigen als solche identifizierbaren Staaten Westafrikas in Mitten von Warlord-Territorien, Stammesgebieten mit sich monatlich oder öfter verschiebenden Grenzen und vom erwachten, afrikanischen Regenwald in Rekordzeit zurückeroberter Wildnis.

2071 herrscht in Liberia allerdings ein erneuter Bürgerkrieg, bei dem sich zwei Fraktionen bekämpfen, von denen jede behauptet, die rechtmäßige Regierung zu sein. Präsident Richard Greentree ist außer Landes geflohen, und hält sich in Marokko im Exil auf, wo er Söldnerkontrakte zur Unterstützung seiner NIUP bei der Wiedergewinnung der Herrschaft ausschreibt.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks