Gambione

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gambiones sind eine Mafia-Familie in der Karibischen Liga. Sie teilen sich die Region mit den Batistas.

Als 2041 der alte Don ohne designierten Nachfolger starb, kam es bei ihnen zu einem wüsten internen Krieg, an dessen Ende sich die acht wichtigsten Überlebenden darauf einigten, als Geschäftspartner zusammenzuarbeiten. Diese sind Sottocapi:

Wie die Batistas haben auch die Gambiones die in der Mafia verbreitete abergläubische Angst vor der Magie überwunden und nutzen die Macht des Voodoo erfolgreich für ihre Zwecke.

Ihr Kernterritorium ist Miami und Südflorida und sie kontrollieren sämtliche Schieber und Hehler entlang der Interstate I-95. Außerdem verdienten sie hervorragend am Geschäft mit Casinos, Bordellen, Bars, Motels und sonstigen Touristenfallen, während das Schutzgeldgeschäft von den Gundersons respektive deren Atlantic Security betrieben wurde, weshalb sich die Mafiosi da lieber raus hielten...

Der Untergang der Gunderson Corporation, eines AA-Konzerns, der von Art Dankwalther im Rahmen eines Testlaufs für seinen Krieg gegen Novatech systematisch zerstört und zerschlagen wurde, hat in Miami ein enormes Machtvakuum erzeugt. Durch das Ende der Gunderson-Tochter Atlantic Security ist das Syndikat der Gambiones - neben verschiedenen Piraten der Karibik - beinahe die einzige verbliebene Ordnungsmacht in Südflorida, während die CAS sich darauf beschränkt, die Grenze am Orange Curtain zu bewachen, um ein Überschwappen von Chaos und Anarchie in die Konföderierten Staaten zu verhindern. 1


Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch