Diego Chavez

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diego Chavez
* 1989
Alter 94
Geschlecht männlich
Metatyp ?
Konzern-
angehörigkeit
Aztechnology
Tätigkeit Chief Operating Officer [W 1]

Diego Chavez ist der langjährige Chief Operating Officer von Aztechnology.

Biographie

Chavez Verbindung mit Aztechnology hat eine lange Vorgeschichte und geht auf die Zeit vor der Firmengründung zurück. Er war der persönliche Leibwächter von Juan Ortega, dem Führer des Medellín-Kartells und einem der drei Gründungsmitglieder der ORO Corporation, der ersten Inkarnation von Aztechnology. Chavez machte Karriere im Konzern als Teil der "nicht-konventionellen Ressourcen", wo er Expediting-Funktionen ausfüllte oder für die Ausführung von Attentaten zuständig war. Chavez schaffte es schließlich in die oberste Führungsebene und wurde Chief Operating Officer.[1][2]

2057 versuchte ein Team von Elfen aus Tír Tairngire Chavez während eines Besuchs in Denver zu entführen. Es gelang ihnen seine Leibwächter auszuschalten, aber danach soll Chavez sie selbst in Schach gehalten haben bis Verstärkung eintraf.[3]

Im Frühling 2063 erlitt Chavez eine peinliche Schlappe, als Runner die Tochter der UniOmni-Top-Genetikerin Dr. Kristine Martin direkt unter seiner Nase aus Tenochtitlán extrahierten, und so ein wertvolles Faustpfand gegen die Wissenschaftlerin dem Zugriff Aztechs entzogen.[4]

Beziehungen

Bekannte

Dr. Martins Tochter Gabrielle stand einige Zeit unter Obhut von Diego Chavez. Zum einen als ein Druckmittel gegen die Wissenschaftlerin, aber, so Martins Vermutung, auch um zu einer loyalen Konzernbürgerin von Aztechnology erzogen zu werden. Trotz des Umstands, dass das Mädchen Chavez als Kind als "Onkel Diego" kannte, hatte Martin wenig Zweifel daran, dass er ihre Tochter umgebracht hätte, wenn die Wissenschaftlerin versucht hätte, dem ehemaligen Aztech-Partner Universal Omnitech zu entfliehen. Daher war sie zu einer Extraktion erst bereit, als ihr versichert wurde, dass man gleichzeitig Gabrielle Chavez' Zugriff entziehen würde.[5]

Feinde

Manuel Tamayo, langjähriger Anführer des Andes-Kartells, macht Diego Chavez höchstpersönlich für den Tod seiner Familie durch die Hand von Aztech-Sicherheitstruppen während Aztlans Vernichtungsfeldzug gegen die verbliebenen Geisterkartelle verantwortlich, und will ihn um jeden Preis tot sehen.[6]


Endnoten

Quellenangabe

Erläuterungen

Es wird das Geburtsjahr 1989 angenommen, das sich ergibt, wenn man Chavez Alter, im Aztlan (S. 61) mit 67 angegeben, vom Erscheinungsjahr der Schattendatei, 2056, abzieht.

Widersprüche

  1. Im deutschen Geisterkartelle S. 58 wird Diego Chavez irrtümlich als "Vorstandsvorsitzender" bezeichnet. Im englischen Ghost Cartels S. 54 dagegen als COO, was für "Chief Operating Officer" steht. Außerdem wird sein Name abweichend "Diego Chávez" geschrieben.

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Sonstige

Deutsch Englisch