Company of the Lightning Wave

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Company of the Lightning Wave ist eine der Unterorganisationen der Sehergilde, die jedoch keine traditionellen Techniken der metamagischen Fertigkeit der Weissagung nutzte, sondern vielmehr versuchte Zukunftsprognosen aus der Analyse von Zufallsmustern der VR der Matrix zu gewinnen. - Sie war - auch innerhalb der Gilde - immer sehr umstritten, und wurde von vielen der initiierten Magier eher als Kuriosität betrachtet und nicht wirklich ernst genommen oder sogar als kontraproduktiv für ihr Bemühen angesehen, das Renomeé der Weissagung zu verbessern, und vom Ruch der Scharlatanierie zu befreien.

Die Company hatte ihren Sitz in der Denver Front Range Free Zone und verlor im Crash 2.0 bis auf einen einzigen Überlebenden praktisch sämtliche Mitglieder. Sie wurde jedoch von diesem am 21. Dezember 2070 in einer öffentlichen Zeremonie wiedereröffnet, der auch der Großdrache Ghostwalker beiwohnte.

Nach eigener Verlautbarung wollte sie am 24. Dezember ihre Weissagungsdienste, die auf einer Kombination von statistischen Analyseprogrammen, Zauberei mittels des Mediums Matrix sowie technomantischer Weissagung fußen, wieder aufnehmen.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks