Sudden Recessive Genetic Expression: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Nichtmenschliche Lebewesen: 3 interne Links)
Zeile 1: Zeile 1:
Als '''Sudden Recessive Genetic Expression''' ('''SURGE''') bezeichnet man die magisch-induzierte spontane morphologische Veränderung des Körpers eines Lebewesens, die zu deutlichen kosmetischen aber auch funktionellen Abweichungen von der Normalform führen. Die Veränderungen sind vermutlich auf die Exprimierung rezessiver Erbmerkmale zurückzuführen.
+
Als '''Sudden Recessive Genetic Expression''' ('''SURGE''') bezeichnet man die magisch-induzierte spontane morphologische Veränderung des Körpers eines Lebewesens, die zu deutlichen kosmetischen aber auch funktionellen Abweichungen von der Normalform führt. Die Veränderungen sind vermutlich auf die Exprimierung rezessiver Erbmerkmale zurückzuführen.
  
 
Insbesondere trat SURGE bei einem kleinen Teil der meta/menschlichen Bevölkerung, die ''[[Changeling]]e'' getauft wurden, zwischen [[2061]] und [[2062]] auf. Es wird vermutet, dass dieses biologische Phänomen mit dem Erscheinen des Halleyschen Kometen im Zusammenhang steht. Im [[Jahr des Kometen]] gab es ungewöhnlich starke Aktivität der Manasphäre.
 
Insbesondere trat SURGE bei einem kleinen Teil der meta/menschlichen Bevölkerung, die ''[[Changeling]]e'' getauft wurden, zwischen [[2061]] und [[2062]] auf. Es wird vermutet, dass dieses biologische Phänomen mit dem Erscheinen des Halleyschen Kometen im Zusammenhang steht. Im [[Jahr des Kometen]] gab es ungewöhnlich starke Aktivität der Manasphäre.

Version vom 24. Juli 2008, 12:58 Uhr

Als Sudden Recessive Genetic Expression (SURGE) bezeichnet man die magisch-induzierte spontane morphologische Veränderung des Körpers eines Lebewesens, die zu deutlichen kosmetischen aber auch funktionellen Abweichungen von der Normalform führt. Die Veränderungen sind vermutlich auf die Exprimierung rezessiver Erbmerkmale zurückzuführen.

Insbesondere trat SURGE bei einem kleinen Teil der meta/menschlichen Bevölkerung, die Changelinge getauft wurden, zwischen 2061 und 2062 auf. Es wird vermutet, dass dieses biologische Phänomen mit dem Erscheinen des Halleyschen Kometen im Zusammenhang steht. Im Jahr des Kometen gab es ungewöhnlich starke Aktivität der Manasphäre.

Hintergrund

Durch SURGE werden anscheinend Überbleibsel frühgeschichtlicher Gene reaktiviert. Obwohl es eine gewisse Ähnlichkeit zur Goblinisierung oder auch zu UGE gibt, sind die Veränderungen bei SURGE deutlich weniger massiv und viel diverser. Keine Untergruppe der von SURGE Betroffenen wird als neue Subspezies der Art Homo sapiens definiert. Darüberhinaus ist die Anzahl der Betroffenen wesentlich geringer als bei Goblinisierung oder UGE.

Die Auswirkung von SURGE ist sehr verschiedenartig. Keine zwei Fälle sind identisch. Es treten Veränderungen auf wie z.B. das Wachsen von tierischen Attributen (Fell, Schuppen, Hörner, Klauen, Kiemen u.ä.), magische Fertigkeiten (Astralsicht bei mundanen Personen u.ä) sowie sehr ungewöhnliche Veränderungen der Haut (lederartige, steinartige, dornenähnliche Auswüchse) auf.

Nichtmenschliche Lebewesen

Die Fauna und Flora wurde auch durch SURGE betroffen. Man führt z.B. das Auftreten des Gehörnten Bären, Dämonenratten und Glomoss auf SURGE zurück.


Quellenindex

Informationen