Kongo Entmilitarisierte Zone: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 36: Zeile 36:
 
*[[wp:Uganda|Wikipedia: Uganda]]
 
*[[wp:Uganda|Wikipedia: Uganda]]
  
{{KatSort|cat=Städte|Afrika}}
+
[[Kategorie:Afrika]]

Version vom 12. Juni 2013, 11:09 Uhr

Zu dem hier behandelten Thema gibt es noch eine Menge zu sagen!

Der untenstehende Artikel ist leider noch sehr kurz. Hilf, dieses Wiki zu verbessern, indem du oben auf bearbeiten klickst und den Artikel um dein Wissen erweiterst.

Die Kongo Entmilitarisierte Zone auch Kongo DMZ (engl. Congo Demilitarized Zone) ist ein staatenloses Gebiet in Ostafrika.

Geographie

Die Kongo DMZ besteht aus den ehemaligen Staaten Uganda, Ruanda und Burundi, sowie einem kleinen Teil von Nordost-Tansania. Das Gebiet liegt um das Nord- und Westufer des Victoriasees und zieht sich von dort nach Süden.

Grenzen

Die Entmilitarisierte Zone grenzt im Norden, Westen und Süden an das Bakongo-Stammesland und im Osten an Kenia.

Städte

Konzerne

Shadowtalk Pfeil.png Lake Victoria Inc. operiert in der DMZ und betreibt mehrere Wasserkraftwerke rund um den Victoriasee.
Shadowtalk Pfeil.png Lugu


Endnoten

Erläuterungen

Die Kongo DMZ wird vorerst als staatenloses Gebiet betrachtet.

Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks