Diana Noctua: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Qde -> QDE)
Zeile 14: Zeile 14:
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->
  
==Quellenindex==
+
==Index==
 
{{IdxTab
 
{{IdxTab
 
|
 
|
*{{QDE|sota63}} 36-37
+
*{{QDE|sota63}}, 36-37
 
|
 
|
 
*{{Qen|sota63}} {{+idx}}
 
*{{Qen|sota63}} {{+idx}}
 +
}}
  
{{DEFAULTSORT:Noctua, Diana}}}}
+
{{DEFAULTSORT:Noctua, Diana}}
 
+
{{KatML|cat=Person|Metamenschheit}}
{{KatSort|cat=Personen|Metamenschheit|Magisch Begabte|Hexen}}
+
{{KatML|cat=Person|Hexe}}
 
{{KatSort|catsup=Personen|cat=Kopfgeldjäger|Nordamerika|UCAS}}
 
{{KatSort|catsup=Personen|cat=Kopfgeldjäger|Nordamerika|UCAS}}

Version vom 10. Oktober 2019, 21:15 Uhr

Diana Noctua
Persona Diana
Geschlecht weiblich
Metatyp ?
Magisch aktiv Idol-Hexe (Artemis)
Tätigkeit Kopfgeldjägerin

Diana Noctua ist eine magisch begabte Kopfgeldjägerin. Sie folgt als dem Pfad Artimis' als Idol der Mondin und war im Jahr 2063 bereits seit 15 Jahren in ihrem Metier tätig. Nach eigenen Angaben war sie zwar nicht so bekannt wie Andrea McBaine, hatte aber mindestens ebenso viele Zielpersonen gestellt, und noch keinen, den sie gejagt hatte, verloren. Zusätzlich zu den Grundvoraussetzungen erfolgreicher Kopfgeldjagd - körperlicher Fitness, guter Ausrüstung, Connections und eiserne Nerven - kam bei ihr noch die Magie. Ihre Spezialität besteht darin, einem potentiellen Kautionsflüchtling - in Kopfgeldjägerkreisen "Skip" genannt - eine kleine, unauffällige Ritualprobe unterzujubeln, mittels derer sie ihn jederzeit und überall aufspüren kann, wenn er nicht zu seinem Gerichts- oder Hafttermin erscheint, und dadurch den Kautionsbürgen um sein Geld zu bringen droht.

Sie beschrieb diese ebenso spezielle wie effektive Methode in einem Artikel unter dem Titel "Den Spiess umdrehen" in einer obskuren Fachzeitschrift über halblegale Jobs, der von Silicon Mage als Teil der Schattendatei «State of the Art 2063.01D» in die Schattenmatrix heraufgeladen wurde.

Interessanter Weise gab sie selbst unter der Persona "Diana" einen Shadowtalk-Kommentar ab, in dem sie auf die rhetorische Frage des Users "Penny" antwortete, ob sie verrückt sei, einem Kriminellen unter Umständen eine Ritualverbindung zu sich selbst zu geben. Sie meinte, wenn dieser tatsächlich versuchen sollte, rituelle Magie gegen sie einzusetzen, erleichtere der betreffende Skip ihr sogar noch die Arbeit, da sie die Verbindung ja zurückverfolgen könne, und er ihr somit seinen Aufenthaltsort bekannt gebe.


Index

Deutsch Englisch