Boris Kropunin

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boris Kropunin
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Nationalität russisch

Boris Kropunin war Generalsekretär der Russischen Republik.

Biographie

Kropunin legte 2035 sein Amt nieder und machte Platz für eine demokratische Partei, da sein Regime für die gescheiterte Invasion Westeuropas und damit für die verlorenen Eurokriege verantwortlich war.[1]

Außerdem trug er die Verantwortung für massive Säuberungsaktionen mit dem Ziel, Russland aus dem Griff der Korruption und der organisierten Unterwelt zu befreien, die zur Auswanderung - respektive Flucht - zahlreicher Vors und Avoritets in den Westen führte. Damit bewirkte er die Spaltung der Vory v Zakone in die Rote Vory, die blieb, und sich mit den neo-sowjetischen Machthabern arrangierte und die Weiße Exil-Vory, die sich seither erbittert hassen.[2]

Trivia

In den beginnenden 2070ern firmiert ein pseudo-revolutionäres, russisches Vodka-Label unter der Bezeichnung "Kropunin". Dieser wird in 2 l Flaschen (und als Nobelmarke "Kropunin Czar" auch in 4 l Flaschen) nicht zuletzt in der ADL bei Stuffer-Plus verkauft, wo er mit zwei Liter zu 13 äußerst preisgünstig und deshalb in der Unterschicht und (wegen der Flaschengröße) bei Trollen recht beliebt ist.


Endnoten

Anmerkungen

Der Nachname "Kropunin" ist aus den Nachnamen der beiden russischen Adligen und anarchistischen Theoretiker Pjotr Kropotkin und Michail Bakunin zusammengesetzt.

Quellenangabe

Quellenindex

Quellenbücher

Deutsch Englisch

Sonstige

Weblinks