Thalia Troudalis

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thalia Troudalis
† 21.11.2073
Geschlecht weiblich
Metatyp ?
Nationalität griechisch
Zugehörigkeit Mafia (Troudalis)
Tätigkeit Clubbesitzerin

Thalia Troudalis war zu Lebzeiten die Besitzerin des Dortmunder Szeneclubs «Diaspora», und mutmaßlich Mitglied der Troudalis-Familie, die in den griechischen Vierteln der verschiedenen Städte im Norden und Osten des Ruhrplex die Interessen der Mafia vertritt.

Die Clubbesitzerin war eine von sechs Gästen, die beim Brand des Dortmunder Restaurants «Orpheus» während einer griechischen Hochzeitsfeier 21. November 2073 in den Flammen umkamen. - Die Tatsache, dass nicht nur die automatische Brandmeldeanlage keinen Alarm auslöste, so dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr erst viel zu spät am Brandort erschienen, sondern zusätzlich auch die erst neu installierte Sprinkleranlage versagte, legt den Verdacht nahe, dass hier nicht nur Brandstiftung sondern auch ein gezielter Mordanschlag vorlag. - Kenner der organisierten Unterwelt im Plex gehen davon aus, dass ihr Tod auf das Konto der Kölner Wölfe gehen könnte, die sich in jüngerer Zeit verstärkten Attacken der Griechen auf ihre Geschäfte ausgesetzt sahen. Ebenso könnte das Verbrechen jedoch auch direkt mit dem internen Machtkampf in der Gasperi-Familie in Zusammenhang stehen den sich Lupo Gasperi und dessen Tochter zu Beginn der 2070er liefern: Bekannter Maßen hat Konstantinos Troudalis der Capa als seiner Patin die Treue geschworen, während sein verstorbener Großvater Christos noch ein alter Waffengefährte Don Lupos war.


Quellenindex

Weblinks