Neunköpfiger Drache

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neunköpfiger Drache
(Hydras polycaput)

Critter Hydra Wyrm.jpg

® FASA
Verbreitung Griechenland

Der Neunköpfiger Drache auch Wasserhydra (lat. Hydras polycaput, engl. Hydra Wyrm) ist eine erwachte Echsenart und neben der eigentlichen Hydra die einzige Dracoform in der Familie der Hydras.

Systematik

Der systematische Name des Neunköpfigen Drachen war früher Pieracanthus polycaput.[1]

Merkmale

Während die flossenförmigen, mit Schwimmhäuten versehenen Hinterfüße des Neunköpfigen Drachen im Wasser eine gute und sehr rasche Fortbewegung erlauben, ist er an Land ähnlich schwerfällig, wie ein Walross. Außerdem verfügt er über Kiemen. Wie bei der landbewohnenden Hydra sollen auch einzelne Exemplare des Neunköpfigen Drachen eine dem durchschnittlichen Metamenschen ebenbürtige oder gar überlegene Intelligenz aufweisen.

Erwachte Fähigkeiten

Neunköpfige Drachen können über die telepathische Kommunikation mittels Drachensprache verfügen sowie aktive Zauberer, Magieradepten oder Ki-Adepten sein.

Lebensweise

Ernährung

Seine Beute findet der Neunköpfige Drache am Grund der Gewässer, die er bewohnt. In seltenen Fällen kommt er an Land um Kühe oder Metamenschen zu erbeuten.

Lebensraum

Der Neunköpfige Drache lebt vornehmlich in Flüssen und Süßwasserseen oder im Meer.

Verhältnis zur Metamenschheit

Gefährlichkeit

Meistens ist der Neunköpfige Drache friedfertig und greift nur an, wenn er provoziert wird oder extrem hungrig ist.


Endnoten

Quellenangabe

  1. Paranormal Animals of Europe S. 60

Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks