Software Simulations Éireann-Tír

Aus Shadowhelix
Version vom 13. Januar 2019, 17:53 Uhr von Richter DL (Diskussion | Beiträge) (→‎Index)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Software Simulations Éireann-Tír
Überblick (Stand: 2054) [1]
Abkürzung: SSET[1]
Hauptsitz: [Athlone]], Meath, Tír na nÓg[1]
Branche: Matrixdesign, Software[1]
Präsident/CEO: Brendan O'Dunn[1]
Hauptaktionäre:

verschiedene Danaan-Familien[1]

Geschäftssprache: Sperethiel[1]

SSET ist der größte der einheimischen Softwarekonzerne aus Tír na nÓg.

Geschäftsprofil

SSET ist der primäre Ansprechpartner für die Regierung des Tír, wenn sie Softwarelösungen benötigt. Außerdem betreibt SSET viel Grundlagen- und angewandte Forschung im Softwarebereich. Die Ergebnisse hiervon werden dann anderen Tír-Konzernen zur Verfügung gestellt, die darauf dann eigene Produkte aufbauen. Gelegentlich werden auch ausländische Megakonzerne so bedacht, insbesondere Renraku profitiert hier immer wieder von seinen Kontakten im Tír.[1]

SSET ist für das Erstellen und Betreiben aller öffentlichen Gitter und Hosts zuständig. DemiGODs von SSET schützen zudem ebendiese Gitter im Auftrag der Regierung, zusammen mit den Kampfdeckern der Netwatch des Innenministeriums.[1]

Zudem betreibt SSET das EcoSat-System, ein Sattelitennetzwerk des Tír, das offiziell Sensorzeit von Satteliten, Stationen, Transorbitalshiffen und Shuttles mietet, um die Biosphäre der Erde zu beobachten. Tatsächlich handelt es sich hierbei aber um ein komplexes und innovatives system, um damit Spionage zu betreiben, ohne sich ein eigenes Sattelitennetzwerk aufbauen zu müssen. Die Daten, die das Tír so gewinnt, sind nicht nur für Umweltschützer von großem Interesse.[1]

Produkte

SSET vertreibt hochqualitätive Programme, unter anderem die Verfolgungsprogramme, mit denen die Notdienste des Tír schnell Anrufer lokalisieren und Hilfe koordinieren können.[2] Auch andere staatliche Agenturen bekommen von SSET oft maßgeschneiderte Hard- und Softwarepakete.[3] Viele der Softwarepakete von SSET dienen der Überwachung, Datensammlung oder anderen geheimienstlichen oder polizeilichen Zwecken.[4]

Die Taibhse-Betriebssysteme, die SSET für seine Hosts und Knoten verwendet, sind als ausgesprochen Sicher und unangenehm für Eindringlinge bekannt, unter anderem wegen ihrer einzigartigen von keltischen und elfischen Motiven geprägten Iconographie und Struktur, aber auch weil sie komplexe IC-Konstrukte und dynamisch veränderliche Datenpfade nutzen, die von Smartframes kontrolliert den Datenfluss immer wieder umlenken.[1] auch Redundanz wird gerne verwendet, so kann es durchaus sein, dass neben der tatsächlichen Datei ein bis sechs Kopien hinterlegt sind, was viele Suchprogramme vor Probleme stellt.[5]

Auch wenn Kampfsoftware generell illegal im Tír ist,[6] stellt SSET diese, vor allem für ihre ICEs, her.[1]

Konkurrenz

Anders als viele der Konzerne des Tír ist SSET kein Monopolist. MacDermot Labs, die Firma der MacDermot-Danaan-Familie, bedient ebenfalls die Regierung und Sicherheitsorgane des Tír, hat sich aber eher auf Matrixkampf-Anwendungen spezialisiert.[3]


Endnoten

Quellenangabe

  1. a b c d e f g h i j k l Tir Na nOg S. 62
  2. Tir Na nOg s. 20
  3. a b Tir Na nOg S. 40
  4. Tir Na nOg S. 58
  5. Tir Na nOg S. 154
  6. Tir Na nOg S. 153

Index

Deutsch Englisch