Diskussion:Metamenschheit

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ghule nur infizierte Menschen?

Na ob man die Ghule wirklich nur den infizierten Menschenrassen zufügen kann is fragwürdig. Elfen können genau so gut zu Ghulen werden und es sind auch schon Ork- und Trollghule gesehen worden. Allerdings muss man dazu wiederum sagen, dass falls der Ghul nach der Verwandlung noch sprechen und klar denken kann, es sich meist um einen Ghul handelt der einmal ein Mensch oder Elf war, Ork- und Trollghule sind meistens nur noch durch ihren Fresstrieb gesteuert. ------ Anubis

Können sich Meta-Menschen mit dem Krieger-Strang anstecken?
--Bricktop 12:21, 29. Mär. 2007 (CEST)

Ja können sie, doch es ist eher selten das Trolle oder Orks die Begegnung mit einem Ghul überleben, an denen ist meistens so viel Fleisch das die Ghule sie lieber fressen. ------- Anubis

Metavarianten

Vielleicht sollte man die Metavarianten auch lieber in den entsprechenden Metatypen-Artikel auslagern und hier nur eine Liste als Überblick stehenlassen. Erscheint mir sinnvoller.
--Loki 10:38, 2. Apr. 2007 (CEST)

Rassismus in der "Rassenbezeichnung"?

Wäre es nicht angebracht, den Begriff "Rassen" im Zusammenhang mit der Metamenschheit zu vermeiden? Er kommt in den Regelwerken nur im Zusammenhang mit rassistischen Thematiken vor. Stattdessen wäre der Begriff "Metatypus" m.A. nach passender. --Angier 02:51, 8. Mär. 2009 (UTC)

Das eigentliche Problem scheint zu sein, dass in den USA der Begriff "race" zum normalen Sprachgebrauch gehört, deswegen steht das in den englischen Büchern überall drin und wird auch schonmal so übersetzt. Rasse macht bei einem Troll zwar wesentlich mehr Sinn als bei einem "Caucasian" aber ich würde zustimmen der neutrale deutsche Begriff ist Metatyp und den verwende ich auch im allgemeinen. Ergo -> Infizierte Metatypen
--Loki 07:23, 8. Mär. 2009 (UTC)

Kreuzung der Metatypen

Ist es möglich dass sich zwei verschiedene Metatypen paaren? Mensch mit Zwerg, Elf mit Ork, etc. Wenn ja, gibt es bekannte "Mischlinge"?
--fex 20:19, 13. Aug. 2011 (CEST)

Steht im Text:
"Trotz der Unterschiede gehören alle Metatypen der gleichen Spezies an, können also insbesondere untereinander fertile Nachkommen zeugen."
Kannst du auch im Abschnitt zur Metamenschheit in der Anniversary Edition nachlesen. Mischtypen gibt es nicht. Die Chance bei Eltern mit unterschiedlichem Metatyp den einen oder den anderen zu erben, ist so etwa halb-halb. Letztlich muss die Erzeugung fertiler Nachkommen untereinander auch möglich sein, sonst könnte man nicht von der Metamenschheit als eine einzelne Art sprechen.
--Loki 20:53, 13. Aug. 2011 (CEST)
Danke, hab mittlerweile auch eine entsprechende Textstelle gefunden.
--fex 22:14, 13. Aug. 2011 (CEST)