Blackout

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blackout
Überblick (Stand: 2050er)
Kurzbeschreibung: Beisel / Kneipe
Lage: Züricher Triangel, zwischen den einzelnen Konzernarealen

Das Blackout ist eine Bar auf einem kleinen Hügel zwischen zweien der einzelnen Konzernareale im Züricher Triangel.

Es gehörte zu den langlebigsten unter den derartigen Einrichtungen in Zürich Transit, und genoss einen guten Ruf, nicht zuletzt auch als Ort für alpenländische Runner, um seinen Mr. Johnson - oder gut schweizerisch: Herrn Keller - zu treffen. Der Besitzer war dem Vernehmen nach ein Schamane, der jedoch einem noch unbekannten Totem folgte.

Shadowtalker äußerten im Kommentarbereich der «Chrom & Dioxin»-Schattendatei die Vermutung, sein Symbol habe eine stark stilisierte Krake dargestellt, während andere meinten, es hätte eher wie ein Zahn ausgesehen.

Shadowtalk Pfeil.png Der Padrone vom «Blackout» war - ganz nebenbei - auch bekannt dafür, einen sehr guten, hausgebrannten Grappa auszuschenken - oder "Maah", wie die Schweizer ihren Tresterschnaps nennen. - Allein dafür ha'm sich die Fränkli für das SwissMetro-Ticket und die bösen Blicke der ganzen eidgenössischen Norms gelohnt!
Shadowtalk Pfeil.png Spiritu Santo


Index

Weblinks