Alfred Herrhausen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alfred Herrhausen
* 30. Januar 1930 ; † 1989
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Nationalität deutsch
Staats-
angehörigkeit
BRD
Konzern-
angehörigkeit
Deutsche Bank AG

Alfred Herrhausen war ein deutscher Manager, ab den 1970ern Mitglied im Vorstand der Deutschen Bank und von 1985 bis 1989 ihr Vorstandssprecher. 1989 kam Herrhausen bei einem Bombenattentat ums Leben, zu dem sich offiziell die Rote Armee Fraktion bekannte. Ihr konnte die Tat auch bis ins Jahr 2082 nie offiziell Nachgewiesen werden. Herrhausens Nachfolger wurde der Manager Bernhard Ritter.[1]

Nach seinem Tod wurde die nach im benannte Alfred Herrhausen Gesellschaft der Deutschen Bank gegründet,[2] aus der später die Alfred-Herrhausen-Stiftung für politische Bildung und die Allgemeinen Stiftungsverwaltung GmbH des Frankfurter Bankenvereins entstand.[3]

Endnoten

Quellenangaben

Index

Weblinks