Östlicher Drache

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Östlicher Drache
(Draco orientalis)
Östlicher Drache.jpg

© FanPro
Systematik Dracoform
Erstes Auftreten 2011
Bevölkerungs-
zentren
Asien

Der Östliche Drache (engl. Eastern Dragon) ist eine vorallem in Asien vorkommende Dracoform.

Habitus

Aussehen

Östliche Drachen haben zwei Beinpaare und keine Flügel. Trotz ihrer echsenartigen Gestalt sind sie bis zu 15 Meter lang, haben eine Schulterhöhe von etwa 2 Metern und einen grob 20 Meter langen Schwanz.

Auf dem Rücken hat der östliche Drache einen Dornen-Kamm, bei dem die einzelnen Dornen mit Membranen verwachsen sind. Sein Kopf ist flach und kantig. Das Kinn ist mit einen Schnurrbart geschmückt. Teile des Körpers wie Kopf und Schwanz sind mit Membranen versehen, die wie Haare herumhängen. Östliche Drachen haben mindestens zwei Hörner über den Augen. Viele haben jedoch auch noch bis zu zwei weitere Hörner an markanten Stellen auf dem Kopf, zum Beispiel auf dem Nasenrücken oder am Hinterkopf.

Lebensweise

Über die Lebensweise von Östlichen Drachen ist wenig bekannt. Sie hausen gerne in Berghöhlen und sind Einzelgänger. Es ist nichts über ihre Fortpflanzung bekannt.

Kommentar

Östliche Drachen sind wie alle Drachen klüger, größer, stärker und charismatischer als die besten der besten Metamenschen. Die meisten Vertreter der Metamenschheit werden nie einen Drachen zu sehen bekommen. Und das ist auch gut so.

Persönlichkeiten

Große Östliche Drachen

Östliche Drachen


Siehe auch

Quellenindex

Deutsch Englisch