Kaktuskatze

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaktuskatze
(Cactaceae Feladae)
Entdeckungsjahr 2063
Gründerart SURGE-Unterart des Rotluchses
Häufigkeit Sehr selten
Lebensraum Halbwüste und aride Regionen
Verbreitung Südliches Nordamerika

Die Kaktuskatze (engl. cactus cat) ist eine erwachte Katzenart.

Systematik

Die Kaktuskatze ist eine SURGE-Mutation des Rotluchses und gehört damit zu den Feliden.

Merkmale

Erscheinungsbild

Das dornenbewehrte Fell der Kaktuskatze hat eine braune bis grüne Fellzeichnung. Der Kopf ist mit Widerhaken besetzten größeren Dornen versehen. Die Ohren ähneln einer Blattform.

Lebensweise

Ernährung

Es ist inzwischen erwiesen, dass diese Tiere sich zum einen Teil durch Photosynthese ernähren können, sie durchaus aber auch von tierischer Beute erjagen, welcher sie geduldig durch ihre hervorragende kakteenartige Tarnung auflauern.

Fortpflanzung

Die Weibchen sind ganzjährig fruchtbar und können jährlich zwei Würfe mit bis zu drei Kätzchen gebähren. Die Jungen werden mit der typischen braun grünen Fellzeichnung geboren, allerdings bilden sich die Dornen erst im Laufe des ersten Lebensjahres aus.

Gruppenverhalten

Die Kaktuskatze ist vorwiegend Einzelgänger mit sich überschneidenden Revieren.


Quellenindex

Deutsch Englisch