Ölbakterium

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ölbakterium ist ein synthetisches Bakterium, das Anfang des Jahrhunderts zur Bekämpfung von Ölverschmutzungen eingesetzt wurde. Obwohl es eigentlich geschaffen wurde, um nach Beseitigung der Verschmutzung auszusterben, und sein Einsatz Maßnahmen gegen eine Ausbreitung in das Meeresökosystem vorsah, konnten einige Ölbakterien trotz dieser Sicherungen in Freiheit gelangen und überleben. Das Bakterium ist Auslöser einer Mutation der Königskrabbe mit deren mutierter Form, der Schattenkrabbe, es in Symbiose lebt.

Merkmale

Das Ölbakterium wurde geschaffen, um die Kohlenwasserstoffe in Petroleum in kürzere Kohlenwasserstoffe zu zerlegen. In seiner symbiotischen Beziehung mit der Schattenkrabbe produziert es allerdings das Gift Tetradotoxin.


Endnoten

Erläuterungen

Das Lemma "Ölbakterium" ist vorläufig, es hat keinen offiziellen Namen.

Quellenindex

Deutsch Englisch