Wollmammut: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (+IdxTab)
K (Qde -> QDE)
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
{{IdxTab
 
{{IdxTab
 
|
 
|
*{{Qde|crit}} {{+idx}}
+
*{{QDE|crit}} {{+idx}}
*{{Qde|ww}} {{+idx}}
+
*{{QDE|ww}} {{+idx}}
 
|
 
|
 
*{{Qen|crit}} 48
 
*{{Qen|crit}} 48

Aktuelle Version vom 4. Juli 2013, 11:37 Uhr

Wollmammut
(Mammuthus primigenius)
Entdeckungsjahr 2015
Verbreitung Jakutien (Sibirien)

Das Wollmammut (engl. wooly mammoth), oft auch einfach Mammut ist eine eigentlich für ausgestorben gehaltene Elefantenart. Sie sind im Durchschnitt größer als Elefanten und besitzen ein dickes Fell um sich gegen die Kälte zu schützen. Wollmammuts werden manchmal von sibirischen Stämmen gezähmt und als Reittiere genutzt. Im Krieg zwischen Russland und Sibirien nutzten die Sibirier daher Wollmammuts als Reittiere und Waffen.

Geschichte

Das Wollmammut wurde 2015 in Sibirien wiederentdeckt. Ein Zusammenhang mit dem Erwachen ist nicht bekannt.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks