Wiesbaden

Aus Shadowhelix
Version vom 21. April 2018, 10:47 Uhr von Modgamers (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wiesbaden
(Groß-Frankfurt)
Überblick (Stand:?)
Koordinaten:
50°4' N, 8°14' O (GM), (OSM)
Einwohnerzahl: 336.000
Personen unter Armutsgrenze: 8%
Pro-Kopf-Einkommen: 135.000 €
Sicherheitskräfte: Sternschutz
GeoPositionskarte ADL.svg
Markerpunkt rot padded.png
Wiesbaden

Wiesbaden ist eine Teil des Bezirks Mainz-Wiesbaden in Großfrankfurt.

Wirtschaft

Wiesbaden ist der Finanzplatz Nummer zwei des Allianzlandes nach Frankfurt-City (und Nummer drei allianzweit) und speziell das Investmentbanking ist hier sogar noch präsenter, als in Frankfurt selbst.

Konzerne

Cross Applied Technologies hatte vor seinem rapiden Zerfall im Gefolge des Crash 2.0 ein exterritoriales Konzerngelände in Wiesbaden, das sich - wie so vieles von Cross - Ares Macrotechnology angeeignet hat. In der Folge ist die Ares- respektive GM-Tochter Ares Automotive/Honda ADL samt der ihr angeschlossenen Reverse Engineering Group von Hanau hierher übersiedelt.

Einrichtungen

Wiesbaden ist der Sitz des Bundeskriminalamts.

Stadtbild

Wiesbaden ist nach wie vor eine wohlhabende Kurstadt mit staatlicher Spielbank, sorgfältig restaurierter, alter Bausubstanz und entsprechenden Immobilienpreisen und Mieten. Als solche ist die Stadt Reiseziel für eine Menge zahlungskräftige Touristen und bevorzugter Wohnsitz vieler Besserverdienender und des Geldadels im Allianzland.

Shadowtalk Pfeil.png Unsre sogenannte Schwesterstadt, das versiffte Mainz auf der anderen Rheinseite, gilt nicht ohne Grund als der Dunkle Zwilling: Die ehemalige rheinland-pfälzische Landeshauptstadt ist quasi 'n besserer Slum, und dient praktisch als soziale Müllkippe für all jene Individuen und Einrichtungen, die man bei uns, im wohlhabenden und schicken Wiesbaden nicht haben will... und bietet nebenbei den Touristen all die anrüchigen Amüsements, für die sich unser nobles Wiesbaden zu fein ist!
Shadowtalk Pfeil.png Hesse Bub

Kriminalität

Die Kriminalität in Wiesbaden beschränkt sich - weitestgehend - auf die verschiedenen Formen der White-Collar-Kriminalität, von Betrug und dezenten und nicht gewalttätigen Formen der Erpressung durch die Frankfurter Yakuza (deren ranghohe Mitglieder teilweise auch hier wohnen). Seit dem Crash von '64 haben daneben scheinbar unabhängige Gruppen von Edel-Hackern ihre Nische in Wiesbaden gefunden, die ihre Creds mit Matrixbetrügereien und Wettmanipulation machen.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks