Truppenübungsplatz

Aus Shadowhelix
Version vom 7. März 2019, 09:45 Uhr von Kathe (Diskussion | Beiträge) (→‎Weblinks)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Feste militärische Truppenübungsplätze (engl. proving ground, training area) sind ein wichtiger Bestandteil der militärischen Ausbildung. Diverse Länder besitzen diese, oft mehrere dutzende Quadratkilometer großen, Gelände.

Truppenübungsplätze in Aztlan

Truppenübungsplätze in Deutschland

Innerhalb der Allianz Deutscher Länder gibt es etliche ehemalige, wie auch weiterhin in Betrieb befindliche, Truppenübungsplätze der Bundeswehr. Nach dem Abzug der amerikanischen Truppen, dem Ende der NATO sowie der Verkleinerung der Bundeswehr nach den Eurokriegen, wurden etliche Übungsplätze still gelegt und der Bundesliegenschaftsverwaltung übergeben. Diese übergab die Trainingsgelände später oft an Konzerne oder die MET 2000. Die MET betreibt sogar einige selbst errichtete Truppenübungsplätze.

Bekannte Truppenübungsplätze sind:

Truppenübungsplätze in Frankreich

Truppenübungsplätze in Österreich

Truppenübungsplätze in Russland

  • Westliche Hälfte von Russki (Nutzung durch die Marineinfanterie)[12]


Endnoten

Quellenangabe

Index

Weblinks