Totem: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(→‎Übersicht: - Elektromarder (der ist bei den paranormalen Totems))
Zeile 23: Zeile 23:
 
*[[Elch]]
 
*[[Elch]]
 
|
 
|
*[[Elektromarder]]
 
 
*[[Eule]]
 
*[[Eule]]
 
*[[Fisch]]
 
*[[Fisch]]
Zeile 33: Zeile 32:
 
*[[Hai]]
 
*[[Hai]]
 
*[[Hund]]
 
*[[Hund]]
 +
*[[Hyäne]]
 
|
 
|
*[[Hyäne]]
 
 
*[[Jaguar]]
 
*[[Jaguar]]
 
*[[Känguru]]
 
*[[Känguru]]

Version vom 15. Mai 2015, 04:32 Uhr

Ein Totem ist ein Wesen, meist in Gestalt eines Tieres, das Schamanen als Quelle ihrer Macht ansehen. Es stellt eine Form von Schutzpatron dar.

Hintergrund

Verhältnis zum Schamanen

Der Schamane ist stets bemüht, nach den Idealen seines Totems zu leben. Folgt er zum Beispiel dem Ruf der Eule, ist er in der Regel sehr wissensdurstig, aber nicht unbedingt ein guter Kämpfer. Haischamanen werden dagegen mitunter zu Berserkern. Meist finden Schamanen ihr Totem in einem Traum, einer Vision oder wenn sie kurz vor dem Tod stehen.

Formen

Alle Totemformen sind gewöhnliche Tiere. Paranormale Totems kommen bei Schamanen selten vor. Auch Insektentotems können aufgrund ihres fremdartigen Verhaltens keinen Kontakt zu psychisch gesunden Schamanen aufnehmen.

Übersicht


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks