Stoddard Security: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Unternehmen |STAND=2075 |QUELLE=<ref name=sstate047>{{Qen|sstate}} S. 47</ref> |LOGO= |COPYRIGHT= |BRANCHE=private Polizeidienstleister|Sicherheitsunte…“)
(kein Unterschied)

Version vom 15. August 2019, 13:58 Uhr

Stoddard Security
Überblick (Stand:2075)[1]
Branche: Sicherheitsunternehmen[2]
Sitz: Seattle
Inhaber: Royce Stoddard, jr.[2]
Leitung: Royce Stoddard, jr.[2]


Geschäftsprofil

Stoddard Security ist eine Firma mit sehr passenden Initialen,[1] gegründet von Royce Stoddard Junior, dem Sohn des bekannten Humanis Policlub-Aktivisten Royce Stoddard, nachdem deiser seinen Job als Polizist bei Lone Star verlor, nachdem diese wiederum den Poliezikontrakt von Seattle an Knight Errant verloren. Statt sich in Ares' Dienst zu begeben, gründete Royce sein eigenes kleines Sicherheitsunternehmen.[2]

Kunden

Stoddard Security ist sehr Humanis-nahe, und wird entsprechend auch von Mitgliedern und Sympathisanten finanziell und mit Aufträgen unterstützt, koordiniert von Daddy Stoddard.[2]

[[Kenneth Brackhaven]s Brackhaven Investments ist der größte Kunde von von Stoddard Security, weshalb sich jederzeit 63 Wachen von Stoddard Security vor Ort in deren Hauptquartier in Downtown befinden.[1]

Personal

Die Angestellten von Stoddard Security sind ausnahmslos rassistische Schläger, und der durchschnittliche Stoddard Security-Sicherheitsmann ist ein professioneller Knochenbrecher, der Metamenschen verachtet und viel Freude daran hat, sie zu schikanieren.[1]

Die Ausrüstung der Sicherheitsleute des Unternehmens ist eher billig, und sie haben auch nur in Selbstvetreidigungssituiationen das Recht, tödliche Gewalt anzuwenden, dennoch führt jeder Sicherheitsmann neben einem Taser und Betäubungsschlagstock auch eine Brownjing Ultra-Power mit sich; im Notfall auch Schrotflinten. Zudem teilen sie die Gewohnheit Lone Stars, sich mit Jazz im Einsatz zu pushen.[3]

Die magischen Aktivposten von Stoddard Security sind alles andere als beeindruckend, was sich aus der vorherrschenden Humanis-Ideologie erklärt, die Magier fast genauso verachtet wie Metamenschen.[4]


Endnoten

Quellenangabe

Index

Deutsch Englisch