Societá Thaumaturgica: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{stub}}
 
{{stub}}
 +
{{Location
 +
|STAND=[[2071]]
 +
|BESCHREIBUNG=Freie Schule für [[Magische Begabung|Magiebegabte]]
 +
|LAGE={{nlt}}Altstadt [[Turin]]s in [[GeMiTo]], [[Italienische Konföderation]]
 +
|BESITZER=[[Orden des Heiligen Sylvester|Silvestriner-Orden]]
 +
|SICHERHEIT=magisch begabte Ex-Schüler
 +
}}
 
Die '''Societá Thaumaturgica''' ist eine freie Schule für [[Magische Begabung|magisch begabte]] Kinder in [[GeMiTo]], die von [[Silvestriner]]n betrieben wird.
 
Die '''Societá Thaumaturgica''' ist eine freie Schule für [[Magische Begabung|magisch begabte]] Kinder in [[GeMiTo]], die von [[Silvestriner]]n betrieben wird.
 +
 +
==Standort==
 +
Die Societá befindet sich im - für GeMiTo-Verhältnisse - gut erhaltenen Altstadtkern [[Turin]]s, das vor den "[[Fünf Tage von Mailand|Fünf Tagen von Mailand]]" für seine Universität gerühmt wurde.
 +
 +
==Förderer & Beschützer==
 +
Neben dem Silvestriner-Orden genießt die Schule auch die Unterstützung und den Schutz zahlreicher [[Straßenmagier]] und [[Stadthexe]]n GeMiTos, von denen ein erheblicher Anteil hier eine grundlegende magische Ausbildung erhalten hat. Viele der Abgänger demonstrieren aus Dankbarkeit für das hier erworbene magische Wissen nach wie vor eine beträchtliche Loyalität gegenüber ''ihre'' alten Schule.
 +
 +
==Gegner==
 +
Selbst die ''[[N'drangheta|N'dranghetisti]]'' haben gewisse Hemmungen, sich mit den Ordensbrüdern anzulegen, selbst dann, wenn die ihre minderjährigen Dealer und Kuriere dazu überreden, lieber die Schulbank zu drücken, statt [[Tempo]] zu verteilen. Da sie sich öffentlich als ''gläubige [[Katholische Kirche|Katholiken]]'' darstellen, können sie schlecht offen gegen die Mönche von St. Sylvester vorgehen, und es heißt zudem, ''Donana'' [[Allegra Fuselli|Allegra]] selbst habe ihren notorisch gewalttätigen [[Ki-Adept|Kampf-Adepten]] angewiesen, nichts gegen den Orden und die Schule zu unternehmen.
  
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->
Zeile 17: Zeile 33:
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
{{Shwp|Societá_Thaumaturgica|Shadowiki: Societá Thaumaturgica}}
+
*{{Shwp|Societá_Thaumaturgica|Shadowiki: Societá Thaumaturgica}}
  
 
{{KatML|cat=Location|GeMiTo}}
 
{{KatML|cat=Location|GeMiTo}}
  
 
[[en:Societá Thaumaturgica]]
 
[[en:Societá Thaumaturgica]]

Aktuelle Version vom 16. Januar 2020, 15:22 Uhr

Zu dem hier behandelten Thema gibt es noch eine Menge zu sagen!

Der untenstehende Artikel ist leider noch sehr kurz. Hilf, dieses Wiki zu verbessern, indem du oben auf bearbeiten klickst und den Artikel um dein Wissen erweiterst.
Societá Thaumaturgica
Überblick (Stand: 2071)
Kurzbeschreibung: Freie Schule für Magiebegabte
Lage:
Altstadt Turins in GeMiTo, Italienische Konföderation
Besitzer: Silvestriner-Orden
Sicherheit: magisch begabte Ex-Schüler

Die Societá Thaumaturgica ist eine freie Schule für magisch begabte Kinder in GeMiTo, die von Silvestrinern betrieben wird.

Standort

Die Societá befindet sich im - für GeMiTo-Verhältnisse - gut erhaltenen Altstadtkern Turins, das vor den "Fünf Tagen von Mailand" für seine Universität gerühmt wurde.

Förderer & Beschützer

Neben dem Silvestriner-Orden genießt die Schule auch die Unterstützung und den Schutz zahlreicher Straßenmagier und Stadthexen GeMiTos, von denen ein erheblicher Anteil hier eine grundlegende magische Ausbildung erhalten hat. Viele der Abgänger demonstrieren aus Dankbarkeit für das hier erworbene magische Wissen nach wie vor eine beträchtliche Loyalität gegenüber ihre alten Schule.

Gegner

Selbst die N'dranghetisti haben gewisse Hemmungen, sich mit den Ordensbrüdern anzulegen, selbst dann, wenn die ihre minderjährigen Dealer und Kuriere dazu überreden, lieber die Schulbank zu drücken, statt Tempo zu verteilen. Da sie sich öffentlich als gläubige Katholiken darstellen, können sie schlecht offen gegen die Mönche von St. Sylvester vorgehen, und es heißt zudem, Donana Allegra selbst habe ihren notorisch gewalttätigen Kampf-Adepten angewiesen, nichts gegen den Orden und die Schule zu unternehmen.


Index

Deutsch Englisch

Weblinks