Sakehisa Tajika

Aus Shadowhelix
Version vom 19. April 2017, 17:20 Uhr von Loki (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sakehisa Tajika
* 1960 ; † ?
Geschlecht männlich
Metatyp Mensch
Nationalität japanisch
Konzern-
angehörigkeit
Ares

Sakehisa Tajika war ein Wissenschaftler und Geschäftsmann und später Executive von Ares, der, nachdem er dem Konzern einige Jahre nach seiner Gründung beigetreten war, dem Unternehmen Zeit seines Lebens verbunden blieb und ihm einige Zeit als CEO und später als Vorstandvorsitzender diente.

Biographie

Tajika wurde 1960 geboren. Er machte Karriere als Wissenschaftler in der Genforschung und später im Management in der Wirtschaft. Nachdem Ares Industries seine Firma EoTech 2010 aufkaufte, begann sein Aufstieg in den Rängen des jungen Megakons. Aresgründer Nicholas Aurelius vertraute ihm 2023 den Posten des CEO an. In dieser Funktion konnte Tajika das Wachstum des Konzerns weiter vorantreiben, er benannte ihn 2024 in Ares Macrotechnology um. 2028 kehrte Aurelius wieder als CEO zurück. Tajika war dann von 2029 bis 2040 im Vorstand. In dieser Zeit wechselte die Kontrolle über Ares in die Hände von Damien Knight. Eine Vollmachtenmanipulation von Leonard Aurelius, Sohn des mittlerweile verstorbenen Firmengründers, führte dazu das Tajika den Vorsitz über der Vorstand übernahm. Er verlor die Position aber 2043 wieder an Knight, als sich zunehmend Hinweise auf Senilität bei ihm zeigten. Seinen Lebensabend verbrachte Tajika auf dem Zürich-Orbital.


Quellenindex

Deutsch Englisch