Repubblica di Serenissima

Aus Shadowhelix
Version vom 4. Juli 2013, 08:22 Uhr von LokiBot (Diskussion | Beiträge) (Qde -> QDE)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Repubblica di Serenissima
Überblick (Stand: ?)

Flagge Veneto.png

Hauptstadt: Venedig

Die Repubblica di Serenissima (engl. Republic of Serenissima) ist ein Staat der Italienischen Konföderation. Die Hauptstadt von Serenissima ist Venedig.

Shadowtalk Pfeil.png Traditionell sind die Repubblica di Serenissima und die Repubblica di Toscana Rivalen, wie sie es auch schon im europäischen Mittelalter, vor der Formierung des Italienischen Nationalstaats waren, auch, wenn sie ja eigentlich gar keine gemeinsame Grenze haben.
Shadowtalk Pfeil.png Historix

Geographie

Die Repubblica di Serenissima grenzt im Nordosten an Carnia, und im Osten an die Adria, an der die Lagunenstadt Venedig liegt, im Westen an Trentino-Alto Adige und Lombardia und im Süden an die Repubblica di Ferrara.

Politik

Viele der reichen Industriellen, Finanziers, Magnaten und aristokratischen Familien Italiens, die vor den Unruhen und der Anarchie im Gefolge der Fünf Tage von Mailand aus GeMiTo geflohen waren, ließen sich in der Serenissima-Region rund um Venedig nieder. Geschickt verwendeten sie im Chaos nach dem Zusammenbruch des italienischen Staates ihren Reichtum, um sich hier politischen Einfluss zu sichern. In Venedig entstand unter ihrer Führung ein quasi-feudales Regierungssystem, das an die Patrizierherrschaft vergangener Zeiten erinnert.

Wirtschaft

Die Repubblica di Serenissima ist heute der zweit-wohlhabendste unter den Kleinstaaten Italiens, was sich auch auf den Reichtum und die wirtschaftlichen Beziehungen der Oligarchen, die die Macht im Land haben, zurückführen lässt. Serenissima steht in einem ständigen, harten Konkurrenzkampf mit dem Stadtstaat Triest, in dem keiner der beiden Kontrahenten bislang die Oberhand gewinnen konnte, und versucht sich selbst die Spitzenposition als wirtschaftliches Zentrum Südeuropas zu sichern. Tourismus und der umfangreiche Seehandel über den Hafen der Lagunenstadt sind die Hauptwirtschaftszweige, wozu allerdings gerade in Venedig auch noch spezialisierte Hightech- und Luxusgüterindustrie kommt.


Quellenindex

Deutsch Englisch

Weblinks