FireWatch

Aus Shadowhelix
(Weitergeleitet von Firewatch)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FireWatch
Überblick (Stand: 2079) [1]
Typ: Spezialeinheit von Ares Macrotechnology

FireWatch ist eine Spezialeinheit von Knight Errant (respektive Ares), die besonders für ihren Kampf gegen Insektengeister bekannt ist.

Geschichte

Die Chicago Containment Zone

FireWatch kam in Chicago zum Einsatz, hatte dort allerdings eher versagt.[2]

Deserteure

Ende der 2070er kamen plötzlich neue Aufträge von Ares - diese betrafen allerdings zunehmend abgetauchte FireWatch-Mitglieder. Ein Bericht von Jackpoint-Mitglied und Kopfgeldjäger Sticks im Mit Tricks und Finesse-Download berichtete von seiner Jagd auf einen Ares-Lohnsklaven, der von einem gewissen "Otto" erzählte. Sticks wusste aufgrund seiner Vergangenheit, wen dieser Mann meinte: Bruder Otto Hendricks, ein früheres (vermeintlich totes) Mitglied der Universellen Bruderschaft und ein mächtiger Insektenschamane, der nun als Executive VP für Ares tätig war.[3]

Sein nächstes Ziel, dass er schnappen sollte, war Captain David Lim, ein Veteran aus Chicago und FireWatch-Mitglied. Sticks wusste, dass an der Sache was gehörig falsch war, besonders nachdem er davon erfahren hatte, dass Ares offenbar eigene Insektengeister erschuf und er Lim lebendig fangen sollte. Nachdem Sticks diesen aufgespürt hatte und ihn einfangen wollte, wurde er aber überrascht und außer Gefecht gesetzt. Als er wieder zu sich kam, wurden er und sein bis dahin noch unbekanntes Gegenüber von einem Insektengeist in Mischgestalt attackiert, der aber von der unbekannten Partei vernichtet wurde. Er erkannte die frühere FireWatch-Offizierin Anne Ravenheart, die ihn vor eine Wahl stellte, da sie wusste, was kommen würde. Derweil zog Ares jede Menge Kräfte um Detroit zusammen und heuerte Söldner an, die man zudem mit neuester Hardware ausstatte.[4]

Sticks' nächste Daten kamen im Tödliche Schatten-Download, wo er davon berichtete, dass sich Knight Errant intern zerfleischte und jagd auf FireWatch machte. Seine Nachforschungen brachten zu Tage, dass die schwärzeste Forschung von Ares sich um die Verwendung von Bug-DNA bei Testsubjekten oder als eine Art Biowaffe drehte. Wie dem auch sei - Projekt Pyro wurde darauf ausgerichtet, "Freiwillige" Mitglieder von FireWatch als Testsubjekte zu verwenden. Da ihnen zunehmend Freiwillige ausgingen, musste das Projekt zunehmend Unzufriedene aus den eigenen Reihen einsetzen. Jeder FireWatch-Soldat, der noch klar denken konnte, nahm folglich reißaus. Wenig Sympathie herrschte natürlich auch für Otto Hendricks, der für diese Experimente verantwortlich war; Versuche, Dinge auf dem kurzen Dienstweg zu lösen, gingen nach hinten los. Damien Knight persönlich sah jene, die sich beschwerten, als Verräter an der Sache an. Man entschied sich für drastische Methoden und attackierte die Verräter in den Kasernen, zu Hause oder anderswo. Selbst Familienmitglieder wurden nicht verschont, wenn sie Ares in die Quere kamen, niedergemacht durch frühere Teammitglieder. Wer konnte tauchte ab und bekam Hilfe vom früheren FireWatch-Colonel Anne Ravenheart.

Weitere Dateien von Sticks landeten im Im Herz der Dunkelheit-Download. Ares jagte weiterhin etliche FireWatch-"Deserteure". So kam es etwa, dass Sergeant Dale Watkins, ein Veteran mit zehn Jahren Kampferfahrung bei FireWatch in einer Schießerei mit Ares-Kräften starb. Natürlich wurde er von den Medien so hingestellt, dass er nur irgendein psychisch labiler Mann gewesen wäre, ohne seine Identität preis zu geben. Watkins starb, als er sich entschied, eine Familie vor APDS-Querschlägern zu schützen, statt einfach zu fliehen.[5] Schließlich wurden aber Sticks' schlimmste Befürchtungen wahr: Ares jagte FireWatch-Mitglieder, um sie mit Insektengeistern zu besonders schlimmen Varianten zu vermischen: Sogenannte Alphas, die noch aggressiver, noch kampfstärker und noch gefährlicher waren. Er wusste noch nicht wofür, aber selbst gestandene Veteranen hatten schlechte Chancen gegen diese Albträume.[6]

Schlacht um Detroit

Erst mit der Schlacht um Detroit wurde das Ausmaß dieses Irssinns wirklich klar. Die Alphas sollten gegen ein von Ares installiertes Supernest unter Detroit vorgehen. Ares hatte zuvor jede Menge Königinnen unter Detroit installiert und in der Zwischenzeit die Alphas erschaffen, um dagegen vorzugehen. Es kam aber genau das, was man befürchten musste: Die Alphas waren viel zu aggressiv und lösten ihre Kontrolle in der Schlacht. Verbliebene FireWatch-Mitglieder (also jene, die desertiert waren) taten ihr bestes, um mit anderen Widerständlern gegen Ares und die Insektengeister vorzugehen.[7]

Einsatzgebiete

FireWatch kämpft aber nicht nur gegen Bugs. Auch bei mundaneren, aber extrem schwer zu lösenden Konflikten kommt es vor, dass Ares ein FireWatch-Team losschickt.[2]

Insektengeister

FireWatch gilt als die erste Verteidigungslinie der UCAS gegen die Insektengeister. Sowohl beider Entdeckung als auch der Vernichtung gelten sie als absolute Spezialisten auf dem Gebiet.[8] Auch die (Ares-)Medien berichten äußerst positiv von ihnen, als wären sie quasi die Retter der Welt. Man kann aber mit Gewissheit sagen, dass wenn FireWatch beteiligt ist, muss die Situation sehr schwierig sein.[2]

Organisation

FireWatch-Teams sind allesamt Elite-Spezialkräfte, die massivst vercybert oder erfahrene Kampfmagier sind.[2] Jedes Team hat wengistens einen Zauberer dabei.[9]

Ausbildung

FireWatch-Mitglieder werden zusammen mit staatlichen Spezialeinsatruppen ausgebildet (also denen, die Ares zu seinen Freunden zählt).[10]

Die Mitglieder von FireWatch werden in der Kampfkunst FireFight trainiert, die Ares 2068 vorstellte.[11] Anfangs durfte tatsächlich nur FireWatch diese Kunst erlernen, aber durch Spionage und Shadowrunner findet sich diese Kunst mittlerweile auch andernorts.[12]

Schattenarbeit

Örtliche Runner werden oft angeheuert, um mögliche Nester zu untersuchen, da sie mit dem Terrain in der Regel besser vertraut sind.[8]

Verwendete Ausrüstung

Aufgrund ihres Mutterkonzerns haben FireWatch-Teams eine riesige Palette an Ausrüstung und Werkzeugen, um sich verschiedensten Problemen zu stellen.

Fahrzeuge

  • Ares Dragon[13][14] - Vielseitiger Frachthelikopter, der auch als Mischung aus Gunship und Truppentransporter verwendet werden kann

Panzerung

  • Ares FireWatch "Bug Stomper"[15] - Körperpanzerung, die für den Kampf gegen Insektengeister auf Anweisung von Damien Knight entwickelt wurde.
  • Ares "Bug Stomper" MK II[16] - Verbesserte Version der Bug Stomper.

Waffen

  • Ares Alpha[17][18] - Sturmgewehr, das speziell für FireWatch entwickelt wurde und international sehr beliebt ist.
  • Ares Armatus[19] - Laserschrotflinte, die bislang in kleinerem Umfang von FireWatch eingesetzt wurde.
  • Ares Lancer MP-Laser[20] - Laserwaffe, die unter anderem in FireWatch-Trainingszentren verwendet wird.
  • Stoner-Ares M-22A1 "Ma Duce"[21][22] - Fahrzeugmontiertes Schweres Maschinengewehr

Personen

Ehemalige Mitglieder



Endnoten

Quellenangabe

Index

Quellenbücher

Deutsch Englisch