Decker: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche
(+Kategorie:Matrix)
(Bekannte Decker)
Zeile 30: Zeile 30:
 
* [[Tell]]
 
* [[Tell]]
 
* [[The Spectral Shah]]
 
* [[The Spectral Shah]]
 +
* [[Dodger]]
  
 
==Quellenangaben==
 
==Quellenangaben==

Version vom 25. Februar 2007, 16:00 Uhr

Decker sind das Äquivalent der Hacker aus dem 20. Jahrhundert. Sie können können die virtuelle Realität der Matrix verändern, indem sie sich mit der Matrix über ihre Datenbuchse und ihr Cyberdeck verbinden.

Decker sind durch ihre Hardware den meisten Matrixnutzern überlegen. Normale Nutzer benutzen meist einen Cyberterminal, wodurch sie träger in der Matrix sind, aber auch nicht so leicht Schaden durch die Matrix nehmen können.

Einige Jahre gibt es schon sogenannte CC Decks (oder C² Decks). Dies sind Cyberdecks, die man sich direkt als Cyberware "in den Kopf" einbauen lassen kann. Vorteil hiervon ist, dass der Decker kein Cyberdeck mehr braucht, da er seins immer dabei hat.

Es gibt einige wenige (Meta-)Menschen, denen es möglich ist ohne Cyberdeck in die Matrix zu kommen. Dies sind die Otaku. Otakus sind meist sehr jung und es ist sehr wenig darüber bekannt, wie sie sich ohne Deck in der Matrix bewegen können. Sie selber sprechen oft von der Tiefenresonanz. Was diese Resonanz allerdings ist, kann man wohl nicht beschreiben, sondern nur selber erfahren. Und diese Erfahrung bleibt dem Großteil der der Erdbevölkerung verborgen.

Decker sind nicht per se illegale Matrixnutzer, die Mehrzahl der Decker sind Angestellte von Konzernen, wie zum Beispiel Programmierer oder auch Matrix-Sicherheitspersonal. Es gibt aber auch Decker, die mit dem Gesetz nicht im Reinen sind. Sie klauen Daten von Servern der Konzerne, legen Systeme lahm oder verunstalten sie.

Bekannte Decker

Es gibt Zeiten, in denen ist man auf Hilfe von Außerhalb angewiesen. Nicht immer ist Gott zu sprechen, oder eine ähnliche Intelligenz. In solchen Fällen empfiehlt sich der Gang in die Matrix, um dort, unverletzlich durch die Natur der Elektronik, Freunde, Bekannte, andere Runner oder aber auch Matrixhelden zu treffen und um Rat zu erbitten. Hier sollen Ihre Namen erscheinen, die die nie erkannt werden wollen, für immer in der Matrix spuken, als Legenden, als moderne Mythen:

Quellenangaben