Da Giuliano: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (+ Koordinaten (von Palermo aus Wikipedia), Positionskarte Italien)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
Angesichts der Tatsache, dass nur regionale Gerichte serviert werden, wozu [[japan]]ischer Kugelfisch eindeutig nicht gehört, ist tödliche die Fischvergiftung, die [[Manuel Inzerillo-Gaspard]] hier im Juli [[2071]] erlitt, um so unerklärlicher, da die Pathologen [[EuroPol]]s in seinem Körper das berüchtigte Fugu-Toxin feststellten. - Unabhängig davon wurden die Ermittlungen jedoch auf Weisung von höchster Stelle eingestellt, und es scheint, dass der Vorfall für die Reputation des «Da Giuliano» keine negativen Auswirkungen hatte...
 
Angesichts der Tatsache, dass nur regionale Gerichte serviert werden, wozu [[japan]]ischer Kugelfisch eindeutig nicht gehört, ist tödliche die Fischvergiftung, die [[Manuel Inzerillo-Gaspard]] hier im Juli [[2071]] erlitt, um so unerklärlicher, da die Pathologen [[EuroPol]]s in seinem Körper das berüchtigte Fugu-Toxin feststellten. - Unabhängig davon wurden die Ermittlungen jedoch auf Weisung von höchster Stelle eingestellt, und es scheint, dass der Vorfall für die Reputation des «Da Giuliano» keine negativen Auswirkungen hatte...
 +
 +
{{Shadowtalk|Dass der ''Capo di tutti y Capi'' - nach Ferettis Tod - nun [[Camillo Spinelli]] heißt, hat am ''Standing'' der Trattoria (und dem Umgang mit Gästen, die uneingeladen erscheinen, wenn "Geschlossene Gesellschaft" ist), im übrigen auch nichts geändert...!|[[MobWatch]]|SIG=...it's all kept in the Family|64%}}
  
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->
 
<!-- Ende des Artikelinhalts - Metainformationen -->

Aktuelle Version vom 16. Januar 2020, 16:44 Uhr

 
?  Nichtoffiziell 
 Nichtoffiziell 
Da Giuliano
Überblick (Stand: 2071)
Kurzbeschreibung:
Trattoria (traditionelles Ristorante)
Lage:
Altstadt Palermos, Sizilien, Italienische Konföderation
Koordinaten:
38°6' N, 13°21' O (GM), (OSM)
Besitzer:
Vittorio Farnese (5. Generation)
Sicherheit:
Don Lucio Ferettis Männer, evtl. verankerte Schutzzauber
GeoPositionskarte Italien.svg
Markerpunkt rot padded.png

Da Giuliano ist eine Trattoria, ein kleines, traditionell italienisches Ristorante in der Altstadt Palermos.

Beschreibung

Sie befindet sich bereits seit 5 Generationen in Familienbesitz, und verfügt noch immer über den rustikalen Charme des ländlichen Süditalien, auch wenn sie natürlich wiederholt renoviert wurde. Die historischen, bäuerlichen Acker- und Arbeitsgeräte, die wie in einer Trattoria durchaus üblich die Wände zieren, sollen vor einigen Jahren von einer traditionellen Hexe mit verankerten Schutzzaubern gegen magische Lauschangriffe und rituelle Attacken aus dem Astralraum belegt worden sein, wobei dies angesichts der bekannt magophoben Haltung der Sizilianer möglicher Weise nur ein Gerücht ist. Außerdem erhielt das Lokal - falls man entsprechenden Aussagen Glauben schenkt - in den Jahrzehnten seit dem Großen Dschihad unter ihrem traditionellen, mit Feldsteinen ausgemauerten Vorats- und Weinkeller noch drei weitere - hochmoderne und angeblich z. T. atombombensichere - Kellergeschosse. Den Namen «Da Guiliano» erhielt die Trattoria jedenfalls erst nach dem Zerfall Italiens in einzelne Stadtstaaten in Erinnerung an den Banditenführer Salvatore Giuliano, der speziell unter Mafiosi noch immer als Vorkämpfer der sizilianischen Unabhängigkeit und eine Art sizilianischer Robin Hood glorifiziert wird.

Angebot

Die Trattoria ist für ihre hervorragende - wenn auch einfache - traditionelle Küche mit Salaten, Pasta und Fischgerichten, ihre Auswahl an sizilianischen Weinen und ihren Grappa berühmt, und ist regelmäßig Schauplatz von Geschäftsessen der Mitglieder der regierenden Cupola der sizilianischen Cosa Nostra und der Alta Commissione. Dem entsprechend ist dort häufig "Geschlossene Gesellschaft", und an solchen Tagen kommt niemand, der nicht ausdrücklich eingeladen ist, in den Gastraum des Lokals.

Shadowtalk Pfeil.png ...ich kenne Don Lucio Ferettis Männer. - Die würden selbst, für S-Ks Rolf Bremen oder Ares' Damien Knight keine Ausnahme machen, wenn der Capo die tutti Capi "No!" sagt...
Shadowtalk Pfeil.png Paco

Angesichts der Tatsache, dass nur regionale Gerichte serviert werden, wozu japanischer Kugelfisch eindeutig nicht gehört, ist tödliche die Fischvergiftung, die Manuel Inzerillo-Gaspard hier im Juli 2071 erlitt, um so unerklärlicher, da die Pathologen EuroPols in seinem Körper das berüchtigte Fugu-Toxin feststellten. - Unabhängig davon wurden die Ermittlungen jedoch auf Weisung von höchster Stelle eingestellt, und es scheint, dass der Vorfall für die Reputation des «Da Giuliano» keine negativen Auswirkungen hatte...

Shadowtalk Pfeil.png Dass der Capo di tutti y Capi - nach Ferettis Tod - nun Camillo Spinelli heißt, hat am Standing der Trattoria (und dem Umgang mit Gästen, die uneingeladen erscheinen, wenn "Geschlossene Gesellschaft" ist), im übrigen auch nichts geändert...!
Shadowtalk Pfeil.png MobWatch ...it's all kept in the Family


Weblinks