Brumby: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Shadowhelix
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Endnoten - Zusammenfassung Notizen)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Nichtoffiziell}}
 
'''Brumby''', auch bekannt als Brumby, der [[Troll]] [[Shadowrunner]] Philosoph, war ein wenig gelesener und beachteter Poet, als er seine Werke während der [[2050er]] zu Papier brachte. Allerdings verschaffte ihm seine ehrliche, einfache und positive Lebenseinstellung eine kleine aber treue Anhängerschaft.  
 
'''Brumby''', auch bekannt als Brumby, der [[Troll]] [[Shadowrunner]] Philosoph, war ein wenig gelesener und beachteter Poet, als er seine Werke während der [[2050er]] zu Papier brachte. Allerdings verschaffte ihm seine ehrliche, einfache und positive Lebenseinstellung eine kleine aber treue Anhängerschaft.  
  
Zeile 12: Zeile 13:
 
*[[6ww:Brumby|Sixth World Wiki: Brumby]]
 
*[[6ww:Brumby|Sixth World Wiki: Brumby]]
  
{{KatSort|cat=Personen|Metamenschheit|Trolle|Entertainment|Schriftsteller}}
+
{{SORTIERUNG:~Brumby}}
 +
{{KatML|cat=Person|Troll}}
 +
{{KatSort|cat=Personen|Entertainment|Schriftsteller}}
  
 
[[en:Brumby]]
 
[[en:Brumby]]

Aktuelle Version vom 9. Oktober 2019, 01:07 Uhr

 
?  Nichtoffiziell 
 Nichtoffiziell 

Brumby, auch bekannt als Brumby, der Troll Shadowrunner Philosoph, war ein wenig gelesener und beachteter Poet, als er seine Werke während der 2050er zu Papier brachte. Allerdings verschaffte ihm seine ehrliche, einfache und positive Lebenseinstellung eine kleine aber treue Anhängerschaft.

Im Gefolge des Crash 2.0 entdeckte ein Plünderer in einem heruntergekommenen, besetzten Haus in den Redmond Barrens zufällig seine Werke. Ab diesem Zeitpunkt erfuhr die klassische "Brumby Bewegung" eine Wiederbelebung, deren Anhänger sich aus den selben Gründen für seine Werke begeistern, wie jene zu seinen Lebzeiten. Dem entgegen stehen jedoch die "NeoBrumbanians", die Brumby als eine nahezu gottgleiche, religiöse Gestalt betrachten, und versuchen, aus seinen wiederentdeckten Gedichten Vorhersagen für die Zukunft zu entnehmen und abzuleiten.

Seine Werke lassen sich am besten durch seine darin überlieferte Begeisterung für Eiscreme, eine Vorliebe für die einfachen Freuden des Lebens und die heftigen Prügel für Mitglieder des Humanis-Policlubs charakterisieren.


Endnoten

Quellenangabe