Hermetische Bibliothek

Aus Shadowhelix
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Hermetische Bibliothek bezeichnet man eine Sammlung von Grimoiren und Literatur über Magietheorie, Verzauberung und Beschwörung, Standardwerke sowie aktuelle Fachaufsätze aus Publikationen wie "Magie Heute" oder "Pyramide", die für viele Hermetiker zur Grundausstattung gehören und in der Hermetischen Tradition die Magische Grundlagensammlung bilden.

Viele Magische Gruppen unterhalten eine gemeinsame Hermetische Bibliothek, da diese sehr wertvoll und insbesondere bei hochwertigen Bibliotheken selten und schwer zu beschaffen sind. Magier, die unterschiedlichen Paradigmen folgen, können unter Umständen Schwierigkeiten mit der Nutzung einer Hermetischen Bibliothek haben, die einem anderen Paradigma entstammt.

Inhaltsverzeichnis

Formate

Neben Hermetischen Bibliotheken in Papierform, die von manchen Magiern bevorzugt werden, gibt es auch die modernere Version: Chip-Bibliotheken und hermetische Literatursammlungen auf die online über die Matrix, nun auch kabellos per Kommlink, zugegriffen werden kann. Online-Zugriffsmöglichkeiten sind in der Regel gebührenpflichtig oder auf die Mitglieder bestimmter Magischer Gruppen beschränkt. Auf der anderen Seite kann eine Hermetische Bibliothek neben Büchern auch durchaus Stein- oder Keramiktafeln mit antiken Keilschrift- oder Hieroglyphentexten, Papyrusrollen, lose Pergamente oder andere, mit magischen Schriften bedeckte Objekte wie Holztafeln oder Metallgegenstände umfassen.

Online-Angebote

Im MagickNet, Hex-Net und ähnlichen Matrix-Portalen für die magisch Aktiven gibt es meist gegen eine Grundgebühr Zugriff auf diverse Inhalte. Eine Ausnahme stellt in dieser Hinsicht das von Alexandreji Cherkov inizierte «Open Source Spellproject» dar, über das sich die Konzerne, die magische Formeln patentieren und lizensieren lassen, heftig ärgern...

Die Dr. Faustus Gesellschaft unterhält eine digitalisierte Hermetische Bibliothek für ihre Mitglieder in einem "springenden PLTG", die gut gegen unbefugten Zugriff abgesichert ist.

Shadowtalk Pfeil.png Aber auch wirklich nur "gut". Ich habe schon viele meiner erwachten Kunden mit diesen Daten glücklich gemacht. Vielen Dank an die edlen Spender von der Dr. Faustus Gesellschaft und mögen ihre magischen Talente auch weiterhin die Fähigkeiten ihrer Sicherungssoftware übersteigen.
Shadowtalk Pfeil.png sir vibe

Wicca-Tradition

In Kreisen der Wicca-Hexen stellt das sog. «Buch der Schatten», das jeder Coven und auch so manche solitäre oder freifliegende Hexe besitzt, das Äquivalent zur Hermetischen Bibliothek dar.


Quellenindex

Informationen

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Nützliche Seiten
Werkzeuge